Headerbild
 

Maifest der Fußballabteilung – Nachlese

Eine großartige Stimmung herrschte wieder beim Maifest der Fußballabteilung der SG Bettringen. Dank der Unterstützung der Kreissparkasse, Metzgerei Scheffel, Intersport Schoell und Murat Döner konnten viele Besucher sich eine günstige Karte im Vorverkauf reservieren. Die „Albkracher“ heizten den zahlreichen Besuchern am 30. April kräftig ein und sorgten für eine heiße Partynacht.

Auch am 1. Mai strömten die Besucher in Massen ins Festzelt. Das Personal der Fußballabteilung stand unter Dauerstress. Es war darauf bestens vorbereitet und konnte die Festgäste mit einem reichhaltigen Angebot an Getränken und Speisen versorgen, wenn auch Wartezeiten manchmal nicht zu vermeiden waren. Die Lieferanten Backhaus Schmid-Kuhn, Metzgerei Scheffel, unser „Hirschwirts Manne“, Getränke Munser, Getränke Meyer und Hirschbrauerei Heubach hatten für den Durst und Hunger einiges bereitgestellt. Der Genuss von Kaffee und Kuchen, gedankt sei hier den zahlreichen Kuchenspendern, schloss sich nahtlos ans Mittagessen an. Danach versetzte der Musikverein Bettringen die Festgäste in prächtige Stimmung.

Für die beiden Festtage stand der Bereitschaftsdienst des Deutschen Roten Kreuzes, die Ortsgruppe Bettringen, jederzeit für Notfälle bereit. Und der Förderverein Jugendfußball mit Franz Wiker betreute die vor dem Zelt aufgebaute Spielstraße für die jüngeren Zeltfestbesucher.

Herzlichen Dank an alle Helfer der Fußballabteilung, die Jahr für Jahr ihren Dienst vollbringen, aber auch ein Dank den neuen Kräften, die hochmotiviert ihre Aufgaben erfüllen.

Bis so ein großes Zelt steht und der Zeltbetrieb läuft, sind Lastwagen, Baucontainer, Gabelstapler und anderes Material notwendig. Diese stellten dankenswerterweise und kostenfrei zur Verfügung: Bauflaschnerei und Sanitärtechnik Hinderberger, Gabelstapler Firma Jauch, Sopp Containerdienst, Kugler Elektrotechnik und Stukkateur Zeller, ebenso einen Bauzaun um das Zelt durch die Firma Bau-Wolf.

Der unermüdliche Arbeitseinsatz der Altsenioren beim Ein-, Aus- und Aufräumen im und um das Festzelt muss hoch angerechnet werden.

Alexander Kurz und seinem Team kann man wieder zu einem hervorragend organisierten Maifest gratulieren.

Für den nicht alltäglichen Lärm und die Bereitstellung von Parkplätzen sei den Anliegern herzlich gedankt. So möchte sich die Fußballabteilung bei allen Festbesuchern, bei den erwähnten und nicht erwähnten Helfern und Gönnern herzlich für das gute Gelingen dieses Zeltfestes bedanken.

zurück

nach oben