Headerbild
 

Aktuelles Archiv

Deutsche Meisterschaft im 24-Stundenlauf

Walter Hösch bei der Deutschen Meisterschaft in Gotha erfolgreich

Walter Hösch von der SG Bettringen erreicht neue persönliche Bestleistung und holt mit der Mannschaft Gold

Erneut hat der Ultraläufer der SG Bettringen Walter Hösch, einen großen Erfolg bei einer Deutschen Meisterschaft erreicht. Am letzten Wochenende fand in Gotha (Thüringen) die Deutsche Meisterschaft im 24-Stundenlauf der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung statt.

Der Wettkampf über 24 Stunden ist die längste Laufdisziplin, bei der ....

weiterlesen...

Artikel in der Gmünder Tagespost vom 10.08.2017

Neuzugänge

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER SGB!
hintere Reihe von links:
Abteilungsleiter Heiko Krieger, Teammanager Oliver Glass, Trainer 1. Mannschaft Bernd Maier, Co-Trainer Wolfgang Wiedmann, Trainer 2. Mannschaft Mathias Schmidt, Co-Trainer Enis Terzioglu, Physiotherapeutin Lena Kießling, Torspielertrainer Markus Mezger, Johannes Eckl, Lukas Krieg
vordere Reihe von links:
Robin Porstner, Manuel Scheffel, Güntay Bayram, Enes Göküzüm, Sükrü-Mert Cemaluglu, Hannes Kristen, Paul Stich, Dennis Bechthold, Laurin Kienle, David Hartmann, Lorenz Hinderberger, Ricardo Grübel
Auf dem Bild fehlen:
Dominik Bühler, Joao Jorge, Emre Hirka, Yannik Sigloch, Andreas Thoma,

Mannschaftskader 2017/2018

hintere Reihe weiß stehend von links:
Klaiber, Keumo Donfack, Smorz, Vilaca da Cruz, Porstner, Stich, D. Hartmann, Stütz, Drzosga, A. Krieg, Kienle, Schwab,
mittlere Reihe schwarz stehend von links:
Schweidler, Eckl, Hinderberger, Herr, Seemann, Kristen, S. Terzioglu, Lauer, Kreilinger, Barth, L. Hartmann, F. Härter, Grübel, B. Härter, Adam, Müller, Herkommer, Seitz, Cokkalender
mittlere Reihe rot stehend von links:
Vorstand Fußball Krieger, Vorstand Aktive Glass, Vorstand Jugend K.-H. Härter, Trainer 1. Mannschaft Maier, Co-Trainer Wiedmann, Trainer 2. Mannschaft Schmidt, Co-Trainer E. Terzioglu, Physiotherapeutin Kießling, Spielleiter Abele, Torspielertrainer Mezger, Konditionstrainer Klingler, Trainer 3. Mannschaft Bosch, Co-Trainer Teseo
vordere Reihe sitzend von links:
Bechthold, Scheffel, Cemaluglu, Güntay, Baitler, Ziesel, Vaas, Pala, Göküzüm, L. Krieg, Rueff, Grässle
 

Bildergalerie vom Testspiel beim TV Lindach

weiterlesen...

Erlebnisreiche Blaufahrt der "SGB-Jugendmacher" -Bildergalerie

Jugendleiter Karl-Heinz Härter im Einsatz als Reiseleiter

 

Ein ausführlicher Bericht folgt.

>>>>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Konditionstrainer Klaus Klingler beim Stilfser-Joch-Marathon überrascht

Am 17.06.2017 startete unser Konditionstrainer Klaus Klingler zu seinem diesjährigen Highlight, dem Stilfser-Joch-Marathon, den er mit Bravour gemeistert hat.

Das Team der Fußball-Jugend-Führung, das in der Nähe seinen Urlaub verbrachte, ließ es sich nicht nehmen „ihren Klaus“ anzufeuern.
So waren alle 11 SGBler extra früh aufgestanden ...

weiterlesen...

Saisonauftakt bei der SG Bettringen am 04.07.2017

Begrüßung durch Abteilungsleiter Heiko Krieger (2. von rechts).

Gestern war bei unseren Aktiven (SGB 1 und SGB 2) Trainingsauftakt. Nach den Begrüßungen durch Abteilungsleiter Heiko Krieger und Teammanager Oliver Glass eröffnete Coach Bernd Maier die Saison 2017/18.

44 Kicker waren dann doch ein wenig zu viel für ....

weiterlesen...

Neuzugang bei der SG Bettringen

Foto: FuPa.net

Rems-Zeitung vom 13.06.2017

Abschlusstabellen Aktive Saison 2016/17

Pfingstwanderung der Senioren der Fußballabteilung

Traditionell fand am Pfingstmontag die Wanderung der Fußballsenioren AH der SG Bettringen statt. Mit dem Linienbus der Firma Abt fuhr man von Bettringen über Schwäbisch Gmünd nach Rechberg zum Ausgangspunkt. Von dort führte der Weg entlang dem Stuifen zum Bergfest des Musikvereins Wißgoldingen am Fuße des Schwarzhorns.

 

Fotos vom Schwarzhornfest:

Markus Mezger neuer Torwarttrainer

Rems-Zeitung vom 30.05.2017

28.05. Saisonabschluss

Nach den letzten Heimspielen fand auf der Terrasse des Vereinsheims beim Bettringer Freibad der traditionelle Saisonabschluss statt. 

>>>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

28.05. Verabschiedung der Spieler

von links: Roland Abele, Oliver Glass und Heiko Krieger

Vor dem letzten A-Klasse-Spiel der Saison gegen den SV Frickenhofen wurden die Spieler und Trainer die den Verein zum Saisonende verlassen, verabschiedet.

Abteilungsleiter Heiko Krieger, Teammanager Oliver Glass und Spielleiter Roland Abele nahmen die Verabschiedungen vor.

 

>>>>>>>>>>>>>>>>Bilder gibt es hier

 

weiterlesen...

Aller guten Dinge sind SGB3

Aller guten Dinge sind SGB III: Wimpel für den makellosen Meister

Am vergangenen Sonntag war es soweit: In der Halbzeit des Landesligaspiels zwischen der SG Bettringen und dem TSV Neu-Ulm überreichte Staffelleiter Dietmar Fahrian der dritten Mannschaft der SGB den Meisterwimpel für die Titelverteidigung in der Reservestaffel der Kreisliga A und Kreisliga B, Staffel II.

weiterlesen...

Maifest -Nachlese

Trotz kühlen Außentemperaturen, aber einem beheizten Festzelt, herrschte wieder eine großartige Stimmung beim Maifest der Fußballabteilung der SG Bettringen. Dank der Unterstützung der Kreissparkasse, Metzgerei Scheffel, Intersport Schoell und Murat Döner konnten viele Besucher sich eine günstige Karte im Vorverkauf ...

VON FRANZ WIKER

weiterlesen...

Maifest -Bildergalerie

OB Richard Arnold u. SGB-Vorsitzende Hannes Barth unter den Festbesuchern

 

>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Maiparty -Bildergalerie

 

<<<<<<<<<<<zur Bildergalerie

weiterlesen...

Planungen für die nächste Saison

Enis Terzioglu

Lorenz Hinderberger wechselt zur neuen Saison zur SG Bettringen
Enis Terzioglu wird Co-Trainer von Matthias Schmidt bei der zweiten Mannschaft
Der Landesligist SG Bettringen treibt seine Personalplanungen für die kommende Saison voran. Mit Lorenz Hinderberger vom SV Frickenhofen steht der erste externe Neuzugang fest. ...

weiterlesen...

TEAM COKKALENDER VERLÄNGERT BEI DER SGB

Die SG Bettringen hat mit einem starken Team verlängert

Nach der erfolgreich abgeschlossen Saison 2016 verlängert Familie Cokkalender in der Freibad und Vereinsgaststätte...

weiterlesen...

Schmidt trainert die SGB II in der neuen Saison

(alv) Der aktuelle Coach der SF Lorch tritt im Sommer die Sorg-Nachfolge an

Matthias Schmidt wird in der nächsten Spielzeit neuer Trainer bei der zweiten Mannschaft der SG Bettringen. Schmidt, der sein aktuelles Engagement beim Bezirksligisten SF Lorch am Saisonende nach vier Jahren beenden wird,...

weiterlesen...

SGB-Fussball 2020 -Kickoff am 11. März 2017-

Workshop „Expedition Zukunft – SGB-Fußball 2020“ in der Heidenheimer Arena

Sind wir für die Zukunft gut aufgestellt? Gibt es ausreichend Aktive, die ein Traineramt oder einen Funktionärsjob übernehmen wollen? Und wie steht es um unsere Sportstätten? Für die SG Bettringen ist es ....

 

weiterlesen...

Gold- und Bronzemedaille für Gmünder Ultraläufer

Walter Hösch (SG Bettringen) bei der Deutschen Meisterschaft der Deutschen Ultramarathon Vereinigung im 6-Stunden-Lauf auf dem Podest

°Pain is temporary – victory is forever“ Dieser Spruch, der auf einem T-Shirt eines Ultraläufers stand, traf es ziemlich gut, wie sich ein 6-Stunden-Lauf anfühlt, an dem man erfolgreich war.
Gleich mit zwei Medaillen ....

weiterlesen...

Trainer Bernd Maier hat seinen Vertrag verlängert

Bernd Maier und die SG Bettringen setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort.
Von Oliver Glass

Für die Saison 2017/18 gab der beliebte Bettringer Coach Oliver Glass seine Zusage für eine weitere Saison. Der Teammanager der SGB zeigte sich hocherfreut über die weitere Zusammenarbeit: "Ich bin überglücklich, dass es geklappt hat, Bernd ein weiteres Jahr am Strümpfelbach zu halten. Unser Weg  ...

weiterlesen...

FuPa Wintercheck SG Bettringen I

http://www.fupa.net/berichte/ab-40-punkten-folgt-die-kuer--634089.html

weiterlesen...

SGB-Einlaufkids beim 1. FC Heidenheim

Unsere F-Jugend durfte am 26.11.2016 beim 2. Bundesligaspiel zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem FC St. Pauli mit den Spielern einlaufen. Ein tolles Erlebnis für unsere jungen Kicker, das in diesem Video festgehalten wurde.

weiterlesen...

FuPa Wintercheck SG Bettringen II

Bildergalerie Offene Gmünder Stadtmeisterschaft -AH Ü35

Siegerfoto

>>>>>>>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Gmünder Stadtmeisterschaft Ergebnisse

SG Bettringen wurde Turnierzweiter

Hier können Sie die Ergebnisse der 34. Gmünder Stadtmeisterschaft nachlesen.

weiterlesen...

Bildergalerie Stadtmeisterschaft -Finalspiele

Die besten Vier

>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Bildergalerie 4. Intersport Schoell Cup

 

>>>>>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

ERGEBNISSE INTERSPORT SCHOELL CUP

Die SG Bettringen räumt alles ab!

Durch einen 5:0 Finalsieg über den SV Lautern sichert man sich abermals den INTERSPORT SCHOELL CUP, bester Torschütze wurde Tim Adam (7 Tore). Bester Torhüter wurde Marco Holbeck, der nur 4 Gegentreffer im gesamten Turnier kassierte.

"Weiterlesen" klicken für alle Ergebnisse und Videohighlights vom INTERSPORT SCHOELL CUP steht (auf der nächsten Seite ganz nach unten scrollen).

weiterlesen...

4. Intersport Schoell CUP Qualifikationsturnier

SV Lautern

Der SV Lautern, die SG Bettringen III und der TV Lindach sind die drei Qualifikanten

Der SV Lautern gewinnt das Qualifikationsturnier um den „4. Intersport Schoell Cup“

Beim „4. Intersport Schoell Cup“ hat sich der SV Lautern den Sieg im Qualifikationsturnier gesichert. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ waren am Samstag insgesamt sieben Mannschaften in der Uhlandhalle dabei, die Lauterner kamen dank fünf Siegen auf 15 Punkte. Neben dem Turniersieger konnten sich noch die SG Bettringen III und der TV Lindach für das Hauptturnier am Sonntag qualifizieren.  ......

weiterlesen...

Intersport Schoell Cup / Qualiturnier -Bildergalerie-

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Abteilungsturnier -Bildergalerie-

Gemeinsames Foto der Finalisten

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Favoriten auf den Turniersieg gibt es genug

Hallenturniere der SG Bettringen um den „4. Intersport Schoell Cup“: Qualiturnier am Samstag und Hauptturnier am Sonntag

Kurz vor Weihnachten richtet die SG Bettringen in der Uhlandhalle den „4. Intersport Schoell Cup“ aus. An diesem Samstag ermitteln sieben Mannschaften ab 17 Uhr die drei Qualifikanten für das am Sonntag stattfindende Hauptturnier, das im letzten Jahr abermals die gastgebende SGB gewinnen konnte und mit dem Verbandsligisten FC Normannia Gmünd sowie den beiden Landesligisten TSGV Waldstetten und SG Bettringen ein hochkarätig besetztes Teilnehmerfeld aufweist. ....

weiterlesen...

Zwei Turniere am letzten Wochenende vor Weihnachten

Hallenturniere der SG Bettringen um den Intersport Schoell Cup: Qualifikation am 17. Dezember, Hauptturnier am 18. Dezember 

Am letzten Wochenende vor Weihnachten richtet die SG Bettringen in der Uhlandhalle den „4. Intersport Schoell Cup" aus. Auf das Qualifikationsturnier am Samstag, 17. Dezember, folgt einen ...

 

Für die Turnierpläne auf "weiterlesen" klicken

weiterlesen...

Bildergalerie vom Christbaumverkauf beim Weihnachtsmarkt in Bettringen

 

Die Jugendabteilung bedankt sich bei allen Christbaumkäufern für die Unterstützung des Fußballs in Bettringen.

 

>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Sebastian Sorg kehrt auf die Trainerbank der SG Bettringen II zurück

von links: Andreas Krieg, Basti Sorg, Dominik Stütz

Zurück in die Zukunft lautet das Motto bei der SG Bettringen II: Sebastian Sorg kehrt auf die Trainerbank zurück und wird den A-Ligisten zusammen mit Andreas Krieg bis zum Saisonende coachen.
Nach zwei erfolgreichen Jahren – als Vizemeister ...

weiterlesen...

Bildergalerie von der Jugendweihnachtsfeier

 

 

Fotos: Birgit Härter

weiterlesen...

Christbaumverkauf beim Bettringer Weihnachtsmarkt

Foto vom letzten Jahr

Förderverein Jugendfußball SG Bettringen

Am kommenden Sonntag, 11. Dezember, bietet der Förderverein Jugendfußball beim Bettringer Weihnachtsmarkt eine große Palette von Weihnachtsbäumen an. Ein professionelles Team hilft bei der Auswahl der Bäume und netzt den ausgesuchten Baum ein. Auf Wunsch wird der Baum bis an die Wohnung geliefert.

Außerdem wird darauf hingewiesen, dass die Mitgliedsbeiträge in den nächsten Tagen eingezogen werden.

Videogruß von Andreas Hofmann

Der ehemalige Bettringer Jugendspieler Andreas Hofmann  (SpVgg Greuther Fürth) sendet Grüße nach Bettringen. Auch dieses Jahr spendet er wieder für unsere Tombola ein von ihm handsigniertes Trikot. Wir sagen: Vielen Dank, lieber Andreas!

weiterlesen...

Artikel in der Rems-Zeitung vom 03.12.2016

Fairplay: Ein Elfer, der keiner war

Enis Zejnulahi

Kreisliga A1: Erst gibt Bettringens Enis Zejnulahi eine Schwalbe zu, dann knipst er selbst - ohne Elfer
Starke Nummer von Bettringens Angreifer Zejnulahi: Weil der Elfer gegen den TSV Waldhausen keiner war, sagt er das dem Schiri. Und wird dafür belohnt. Mit einem Treffer.

Fairplay beim Spiel der Kreisliga A zwischen der SG Bettringen II und dem TSV Waldhausen. Enis Zejnulahi fiel, der Schiedsrichter pfiff Strafstoß. Doch die SG Bettringen II ließ die einmalige Gelegenheit, ihre Führung auf 3:1 auszubauen, verstreichen. Es war kein Foul, eher eine Schwalbe, hat Zejnulahi dem Schiedsrichter zu verstehen gegeben. Im Sinne des Fairplay nahm der Schiedsrichter seine Strafstoßentscheidung zurück – und verzichtete auch gleich auf die gelbe Karte. Die hätte er eigentlich dem Täuschenden vor die Nase halten müssen.

Es dauerte nicht lange, dann war es tatsächlich soweit. Enis Zejnulahi markierte das 3:1, Bettringen gewann 4:2 und bleibt dem Spitenduo Iggingen und Heuchlingen auf den Fersen.

Quelle: Gmünder Tagespost

SG Bettringen gewinnt Platz 1

von links: Michael Hurler (wfv-Vizepräsident), Paul Stadelmaier (Webmaster SGB), Jens-Peter Schuller (wfv-Bezirksvorsitzender Kocher-Rems), Heiko Krieger (Abteilungsleiter SGB), Alois Krieg (stellv. Jugendleiter SGB), Klaus Pavel (Landrat Ostalbkreis), Oliver Glass (Teammanager SGB), Hans Georg Maier (Ehrenamt und Integration wfv-Bezirk Kocher/Rems), Karl-Heinz Härter (Jugendleiter SGB).

Die Fußballabteilung der SG Bettringen ist um einen sensationellen Titel "reicher".
Im Neresheimer Rathaus wurde am Freitag, 25.11.2016 in einem würdigen Rahmen der Bettringer Delegation um Abteilungsleiter Heiko Krieger der wfv-Vereinsehrenamtspreis für das Jahr 2016 verliehen. Die Ehrung erfolgte durch den geschäftsführenden wfv-Vizepräsident Michael Hurler. Der Preis wird vom Württembergischen Fußballverband vergeben, um den Stellenwert ehrenamtlicher Arbeit in den Fußballvereinen zu stärken und öffentlich zu würdigen. Damit setzte sich die SGB mit ihrer von Paul Stadelmaier mustergültig eingereichten Bewerbung im Bezirk Kocher-Rems durch.  Ein weiterer Meilenstein in der jüngeren Geschichte der Rot-Schwarzen ist damit erreicht. 1.000,00 Euro Preisgeld für die Jugendarbeit und Sportartikel im Wert von 1.500,00 Euro waren der Lohn, den die Delegation mit nach Hause nehmen konnte. Der schöne Ehrungswimpel wird in Kürze im Vereinsheim zu bewundern sein.

Herzlichen Dank an alle, die sich in unserer Abteilung einbringen und somit zu dieser besonderen Auszeichnung beigetragen haben.

von links: Gerd Dannenmann (Bürgermeister Neresheim), Jens-Peter Schuller (wfv-Bezirksvorsitzender Kocher/Rems), Oliver Glass (Teammanager Oliver Glass), Klaus Pavel (Landrat Ostalbkreis).

Eine weitere Ehrung wurde unserem Teammanager Oliver Glass zu Teil. Von dem Ehrenamtsbeauftragten des Bezirks Kocher-Rems Hermann Georg Maier erhielt er den DFB-Ehrenamtspreis für seinen außergewöhnlich intensiven und vorbildhaften ehrenamtlichen Einsatz verliehen. Der Preis ist mit einer Ehrenurkunde und einer DFB-Uhr ausgestattet.


Heiko Krieger

- Abteilungsleiter -

                                                               zur Bildergalerie (Fotos: wfv, Birgit Härter)

weiterlesen...

SG Bettringen gewinnt den wfv-Vereins-Ehrenamtspreis 2016

Foto: wfv


Die Fußballabteilung der SG Bettringen ist der Gewinner des Bezirks Kocher/Rems im Wettbewerb um den Vereins-Ehrenamtspreis 2016.

Der Preis wird vom Württembergischen Fußballverband vergeben, um den Stellenwert ehrenamtlicher Arbeit in den Fußballvereinen zu stärken und öffentlich zu würdigen.

Die Preisverleihung findet am 25. November um 19.00 Uhr im Rathaus in Neresheim statt.

Mehr zum Vereins-Ehrenamtspreis 2016 erfahren sie  hier.

 

Zeltfestausschuss on Tour: Besuch der Brauerei in Heubach

Der Zeltfestausschuss hat sich belohnt für die harten Monate der Vorbereitung. Und zwar am vergangenen Freitag mit einem Besuch der Brauerei in Heubach.

Nach der Begrüßung durch Thomas Mayer erlebte der Zeltfestausschuss bei der Brauereibesichtigung unter der tollen Führung von George „Schorsch“ Maier einen interessanten Einblick in die Braukunst der Heubacher Hirschbrauerei. Anschließend wurden wir von Geschäftsführer Thomas Mayer in das Sudhaus zur Bierprobe und einem leckeren Essen eingeladen. So ließ man den Abend gemütlich ausklingen – mit dem einen oder anderen frisch gezapften Bier.

 

Einlaufen mit den FCH-Profis in der Heidenheimer Voith-Arena

Als besondere Belohnung für die erfolgreiche Saison 2015/2016 hatten die beiden Trainer Stefan und Ralph noch ein besonderes Highlight für ihre F1 (Jahrgang 2007) parat. Die Bettringer Nachwuchskicker durften in der Heidenheimer Voith-Arena mit dem 1. FC Heidenheim im Heimspiel der 2. Bundesliga gegen den 1. FC Kaiserslautern einlaufen.

Pressekonferenz nach dem Spiel TSG Hofherrnweiler - SGB

Nach dem Spiel fand im Vereinsheim der TSG eine Pressekonferenz statt. SGB-Trainer Bernd Maier und TSG-Trainer Stefan Schill stellten sich den Fragen von Moderator Achim Pfeifer.

 

Zum Anschauen auf "weiterlesen" klicken >>>>>>>>

weiterlesen...

Bildergalerie von der Jugendpräsentation 2016/17

>>>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Neues Trainergespann für die SGB II

Die SG Bettringen hat für ihre Kreisliga-A-Mannschaft ein neues Trainergespann gefunden. Markus Wamsler (Cheftrainer) und Robin Wiedmann (Co-Trainer) werden interimsweise die Mannschaft der “Jungen Wilden” bis zum 30.11.2016 befristet übernehmen. Die SG Bettringen entscheidet sich ...

weiterlesen...

Die SG Bettringen II und Dieter Fechner gehen zukünftig getrennte Wege 

Dieter Fechner
In beidseitigem Einvernehmen trennten sich Verein und Trainer bereits am Montag Abend. Teammanager Oliver Glass: “Es ist schade, dass die Zusammenarbeit nur von kurzer Dauer war. Ich ziehe den Hut vor Dieter Fechner, seine Analyse in unserem Gespräch war treffend, sachlich und ......

weiterlesen...

Jugendpräsentation 2016/2017

SGB-Junioren standen im Mittelpunkt

Am letzten Sonntag zum Heimspiel der aktiven Mannschaften haben sich die kompletten Jugendteams der SG Bettringen bei der Jugendpräsentation ihren Eltern und dem SGB-Anhang präsentiert.

Von den Bambini bis zu den A-Junioren stellte Jugendleiter Karl-Heinz Härter die Mannschaften ...

weiterlesen...

Deutsche Meisterschaften im 100 km Straßenlauf

Walter Hösch von der SG Bettringen Deutscher Vizemeister mit der Seniorenmannschaft
Am 20. August 2016 fand die Deutsche Meisterschaft im 100 km Straßenlauf in Leipzig statt. Wenn dies auch keine olympische Disziplin ist, so ist es doch eine der Ultramarathon-Disziplinen, in der deutsche ...

weiterlesen...

WhatsApp-News einrichten!

Neue Luftaufnahme vom Sportgelände am Strümpfelbach

Die Luftbilder (Flug Leutkirch) hat uns der Fußballbezirksvorsitzende Kocher/Rems Jens-Peter Schuller zur Verfügung gestellt.

Herzlichen Dank!

Im Uhrzeigersinn: DFB-Minispielfeld - Vereinsheim mit Gaststätte - San-Siro - Kunstrasenplatz - Rasenplatz - Uhlandhalle

Rems-Zeitung v. 10.08.2016

Rems-Zeitung Sonderbeilage Fußball-Saison 2016/17

FuPa-Schnellcheck

Klassenerhalt im zweiten Anlauf?
Landesliga: Die SG Bettringen will es besser machen als in der Saison 2014/15
In der ersten Landesligasaison habe man noch ordentlich Lehrgeld blechen müssen, sagt Matthias Rueff, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit. Jetzt sei man aber gewachsen ...

weiterlesen...

SGB-Jugend zum wiederholten Male mit dem Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit ausgezeichnet.

Rems-Zeitung vom 01.08.2016

Gerüstet für die neue Saison mit 13 Mannschaften

Obere Reihe v. l: Jannic Maletic, Patrick Gräßle, Thomas Christmann, Arthur Feil, Markus Abele, Alex Abele, Timo Hein (TV Weiler),
Mitte: Teammanager der Aktiven Oliver Glass, Jugendleiter Karl-Heinz Härter, Alois Krieg, Gerhard Frey, Wolfgang Naak, Robin Wiedmann, Tobby Bothner (TV Weiler)
Unten: Roland Abele, Heinz Merz, Alexander Seemann, Ralph Schneider, Jürgen Barth, Stefan Haag, Simon Kreilinger.
Es fehlen: Ruppert Reuter, Dominik Stütz, Mike Sigloch, Paul Stich, Pascal Roelfsema, Paul Stich, Tobias Dangelmaier, Manuel Ziesel (Torspieler-Trainer)

weiterlesen...

wfv-Verbandspokal: SG Bettringen - Stuttgarter Kickers II 2:0 (1:0)

Manuel Seitz u. Oliver Glass

Fallrückzieher ebnet Weg zur Sensation
Bettringen setzt sich gegen die Kickers II mit 2:0 durch
Bettringen hat den Oberligisten Stuttgarter Kickers 2 aus dem WFV-Pokal geworfen.
 

Doch es war ein hartes Stück Arbeit für die Bettringer. Schon nach 120 Sekunden fehlte nicht viel zur frühen Führung für die Kickers, doch bei einem Flachschuss von Janis Lamatsch leistete der Pfosten Schützenhilfe für Bettringen.
Die von Dieter Märkle trainierte junge ....

 

>>>>>>>zum Bericht (Schwäbische Zeitung) und Bildergalerie (Fotos: Heiko Krieger)

weiterlesen...

wfv-Pokal

Trainer Bernd Maier

„Nicht nur Beton anrühren“
(sgb). Daheim gegen die zweite Mannschaft der Stuttgarter Kickers startet die SG Bettringen am Samstag, 15 Uhr, in die Pflichtspielsaison. Der Landesliga-Aufsteiger geht als klarer Außenseiter in dieses WFV-Pokalspiel, hofft aber darauf, den Oberligisten ärgern zu können.
„Das ist für uns die Krönung der letzten Saison mit dem Bezirkspokalsieg“, blickt Bernd Maier voller Vorfreude ....

weiterlesen...

+++WfV-Pokal 1. Runde+++

Am Samstag gastieren die Stuttgarter Kickers II in der Strümpfelbach-Arena (Anpfiff 15 Uhr).
SGB-Coach Bernd Maier sagt vor dem 1. Pflichtspiel:" Natürlich sind wir klarer Außenseiter. Alle freuen sich auf das Spiel. Wir werden versuchen die Kickers zu ärgern.
Ich bin ...

weiterlesen...

Teamfoto 2016/2017

SGB 2016/2017

Obere Reihe von links:
Abteilungsleiter Heiko Krieger, Teammanager Oliver Glass, Manuel Seitz, Andreas Rusche, Simon Weller, Florian Müller, Bastian Herr, Simon Kreilinger, Dominik Stütz, Aaron Barth, Lukas Hartmann, Florian Härter, Bastian Härter, Jannic Maletic, Dominik Kiesle, Patrick Gräßle

Mittlere Reihe von links: Trainer 1. Mannschaft Bernd Maier, Co-Trainer Wolfgang Wiedmann, Trainer 2. Mannschaft Dieter Fechner, Spielleitung Roland Abele, Physiotherapeutin Kathrin Heisig, Konditionstrainer Klaus Klingler, Betreuer Alexander Seemann, Christian Traub, Niko Sittner, Jona Maletic, David Drzosga, Dominik Schweidler, Sehmus Aksoy, Yannik Lauer

untere Reihe von links: Enis Zejnulahi, Marius Herkommer, Müslüm Cokkalender, Arthur Feil, Liridon Ukaj, Oliver Vaas, Marco Holbeck, Manuel Ziesel, Rene Franke, Rico Seemann, Pascal Roelfsema, Emre Polat, Marco Schwab


Auf dem Bild fehlen: Enis Terzioglu, Robin Wiedmann, Semih Terzioglu, Tim Adam, Andreas Hermann, Dennis Richter, Konstantinos Makridis, Torwarttrainer Andreas Krieg, Physiotherapeutin Evelyn Wiget, Betreuer Jochen Nusser

Meisterwimpel-Übergabe an die B-Junioren

Im Rahmen Ihres Saisonabschlusses im SGB-Clubheim beim Freibad erhielten unsere erfolgreichen B-Junioren, die am letzten Spieltag mit einem klaren 16:0-Sieg die Meisterschaft klar machten, den Meisterwimpel von Staffelleiter Walter Poll überreicht.
Damit haben die Trainer Heinz Merz und Thomas Christmann nach der Saison 14/15 (C-Junioren) auch ein Jahr später wiederum eine Meisterschaft errungen. Herzlichen Glückwunsch an die Trainer, das Betreuerteam und vor allem an die Jungs! Die Jugendleitung drückt auch für die kommende Saison fest die Daumen!

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Neuzugänge Saison 2016/17

hintere Reihe von links: Heiko Krieger (Abteilungsleiter), Dominik Schweidler*, Christian Traub (TV Lindach, bereits im Winter), Jona Maletic*, Oliver Glass (Teammanager)
mittlere Reihe von links: Bernd Maier (1. Mannschaft), Dieter Fechner (Trainer 2. Mannschaft), Alexander Seemann (Betreuer), Roland Abele (Spielleitung)
vordere Reihe von links: Manuel Seitz (1. FC Normannia Gmünd), Simon Weller (SV Ebnat), Manuel Ziesel*, Emre Polat*, Rico Seemann (1. FC Normannia Gmünd)
Auf dem Bild fehlen: Marco Klaiber*, Simon Baier* und Jochen Nusser (Betreuer)
* eigene A-Jugend


Wir begrüßen an dieser Stelle nochmals unsere Neuzugänge und heißen sie in unserer "SGB-Fußballfamilie" recht herzlich willkommen. Gleichzeitig wünschen wir Allen einen guten Start und eine erfolgreiche, verletzungsfreie Saison 2016/17.

Ergebnisse der Testspiele

06.08.2016 SG Bettringen - TSV Essingen 0:2 (0:1)

31.07.2016 TSV Ruppertshofen – SGB II 0:8

Tore: Jona Maletic, Barth, Sittner (3), Kienle, Buchmann, Roelfsema

23.07.2016: SV Waldhausen - SG Bettringen 3:3 (0:1)

Tore: Adam, Seitz (2)


16.07.2016: SF Lorch - SG Bettringen 0:6
Tore: Seitz (2), Hartmann (FE), Seemann, Zeijnulahi


15.07.2016: TV Neuler - SG Bettringen 0:6
Tore: Gräßle (2), Kreilinger, Roelfsema, Lauer, Eigentor


12.07.2016: TV Lindach - SG Bettringen 0:1

Neuzugang Simon Weller

Rems-Zeitung vom 16.07.2016

Weller geht nach Bettringen
Landesliga: Verteidiger wechselt zur SGB
Simon Weller ist der dritte externe Neuzugang für die SG Bettringen in dieser Saison. Und wohl der letzte.

Manuel Seitz und Rico Seemann hatten bereits der Normannia Gmünd den Rücken gekehrt und wollen in der neuen Saison mit dem Landesliga-Aufsteiger SG Bettringen die Klasse halten. Dabei will nun auch der dritte Neuzugang Simon Weller helfen. Zuletzt war der 28-jährige Innenverteidiger für den TSV Essingen und den SV Ebnat aktiv, in der vergangenen Saison legte er jedoch eine Pause ein.

Die SG Bettringen war nach einer fulminanten Saison direkt nach dem Abstieg in die Bezirksliga wieder in die Landesliga aufgestiegen. Vonseiten der Bettringer Verantwortlichen heißt es, mit dem Wechsel von Simon Weller seien die Kaderplanungen abgeschlossen. (Quelle: FuPa v. 18.07.2016)

+++ Bosch und Teseo übernehmen die SGB3 +++

M. Bosch (li) u. S. Teseo (re)

SGB-Dino Mattle Bosch und Sandro Teseo betreuen in der neuen Spielzeit unsere „Dritte“. Die beiden Spielertrainer waren in der abgelaufenen Saison echte Leistungsträger und Führungsspieler in der Meistermannschaft. Teammanager Glass ist sehr glücklich über die interne Lösung: "Beide kennen den Verein und die Mannschaft bestens, sie sind Leader und werden die erfolgreiche Saison aus dem vergangenen Jahr fortsetzen.“ Die SGB3 startet in der neuen Runde wieder in der Kreisliga-A-Reserve, dabei „steht aber nicht die Titelverteidigung im Vordergrund, sondern der Spaß am Fußball“, so Glass.

SGB-Stauferstand bei den Schwörtagen

Das Team für heute ist am Start

Die Fußballabteilung betreibt am  Wochenende (09./10.07.) vor der Oberen Apotheke auf dem Marktplatz in Schwäbisch Gmünd einen mittelalterlichen Stand. 

Für die Bewirtung anläßlich der Schwäbischer Gmünder Schwörtagen ist  bestens gesorgt.

Die Fußballer der SG Bettringen freuen sich auf einen regen Besuch.

 

>>>>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

wfv-Pokalauslosung 2016/2017

Hammerlos in der 1. Runde

Samstag, 30. Juli 2016, 15:00 Uhr

SG Bettringen - SV Stuttgarter Kickers II

Die zweite Mannschaft der Stuttgarter Kickers spielt in der Oberliga Baden-Württemberg.

AH-Ausflug nach Bodman

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Mükayil Dalbudak verlässt die SGB

"Mücky" Dalbudak coacht zukünftig die erste Mannschaft des TV Weiler i.d.B. - der Nachbarverein wächst in Sachen Kooperationen damit noch enger mit der SG Bettringen zusammen. Die Rot-Schwarzen bedanken sich bei dem stets zuverlässigen Trainer der dritten Mannschaft und Co-Trainer unserer 2. Mannschaft. Dalbudak verabschiedet sich mit dem Meisterwimpel bei der Reserve-Mannschaft und der Vize-Meisterschaft in der Kreisliga A1. Die SGB-Fußballfamilie wünscht einen erfolgreichen Start bei unserem Partner aus Weiler!

Dieter Fechner wird neuer Trainer der SG Bettringen II

Dieter Fechner beerbt Sebastian Sorg an der Seitenlinie der Bettringer "Jungen Wilden". Fechner kehrt damit nach einem Jahr Pause als Trainer zurück und freut sich auf die neue Aufgabe. Ziel wird es auch in Zukunft sein, einen attraktiven Fußball mit Eigengewächsen zu spielen und den einen oder anderen Spieler in seiner Leistung so zu entwickeln, dass er den Sprung in der Landesliga Mannschaft schafft.

Rathausempfang Stadt Schwäbisch Gmünd

Rems-Zeitung vom 27.06.2016

weiterlesen...

Rathausempfang für Fußballer und Handballer der SGB

Die Fußballer auf dem Rathausbalkon

Am heutigen Samstag gab es für die erfolgreichen Bettringer Fuß- und Handballer einen Empfang im Gmünder Rathaus mit Oberbürgermeister Richard Arnold und Sportbürgermeister Dr. Joachim Bläse. Beide Mannschaften sind in der abgelaufenen Saison in die Landesliga aufgestiegen. Die Fußballer gewannen zusätzlich den Bezirkspokal. SGB-Vorstand Hannes Barth hob neben den sportlichen Erfolgen vor allem das gute Verhältnis zwischen den beiden Abteilungen hervor. Für den Stadtverband Sport überbrachte SGB-Ehrenvorstand Erich Kümmel die Glückwünsche. Die Bettringer Ortsvorsteherin Brigitte Weiß überreichte den Spielführern jeweils einen Spendenscheck. Jens-Peter Schuller der Vorsitzende des Fussballbezirks Kocher/Rems beglückwünschte beide Mannschaften zu ihren tollen Erfolgen. Nach dem Eintrag ins Silberne Buch des Sports und dem Fototermin auf dem Rathausbalkon gab es einen kleinen Umtrunk.

Vor dem Rathausempfang hatte der Vorsitzende der SG Bettringen Hannes Barth ins "Paradies" zu einem Weißwurstfrühstück eingeladen.

 

 >>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Verabschiedung Sebastian Sorg

Rems-Zeitung vom 25.06.2016

+++Noch eine Meisterschaft und Aufstieg+++

Unsere B-Junioren haben sich heute durch einen 16:0-Sieg über die SGM Großdeinbach/TSB Gmünd/Lindach die Meisterschaft in der Leistungsstaffel gesichert.

Damit starten die Jungs in der nächsten Saison in der Bezirksstaffel Kocher/Rems.

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

SG Bettringen - SGM Großdeinbach/TSB Gmünd/Lindach 16:0 (12:0)

von Gerhard Frey

Vom Anpfiff weg war der Kantersieg der Bettringer B-Jugend zu keiner Zeit in Gefahr. Die Bettringer Jungs waren den Gästen spielerisch hoch überlegen. Paul Streit eröffnete den Torreigen bereits in der 4.min. In regelmäßigen Abständen wurde das Ergebnis bis zur Halbzeit auf sage und schreibe 12:0 in die Höhe katapultiert. Folgende ...

 

weiterlesen...

Bezirksliga-Entscheidungsspiel: Türkspor Heidenheim - SG Bettringen II 2:1

 

Hier draufklicken: Liveticker u. Videos

 

>>>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Relegation um den Aufstieg in die Bezirksstaffel: TS Heidenheim - SG Bettringen 2:1

SG Bettringen II kassiert zwei späte Tore – TS Heidenheim bleibt Bezirksligist

In der 91. Minute erzielte Christian Traub nach vier ausgelassenen Großchancen das verdiente 1:0 für die SG Bettringen II, die mit mehr als einem Bein in der Bezirksliga stand. Aber TS Heidenheim traf mit der letzten Aktion zum 1:1 und als alle schon mit dem Elfmeterschießen rechneten, gelang den Heidenheimern das 2:1 in der 120. Minute.
Mehr Drama geht nicht. In einer schwachen ersten Hälfte erarbeite sich keine Mannschaft einen Vorteil. Es wurde kein Risiko eingegangen. TS Heidenheim wollte unbedingt in der Bezirksliga ...

 

Rems-Zeitung v. 18.06.2016

weiterlesen...

Abteilungsversammlung der Fußballabteilung

Oliver Glass (li) und Heiko Krieger

Sportlich ein Jahr der Superlative

Abteilungsversammlung der SGB-Fußballer: Erstmals können bei den Wahlen nicht alle Positionen besetzt werden

Eine Vielzahl an Mitgliedern der Fußballabteilung der SG Bettringen traf sich im Vereinsheim zur Abteilungsversammlung. Im Mittelpunkt standen die Berichte der Abteilungsleitung, in denen abermals zu mehr verantwortungsvollem Engagement in ehrenamtlichen Ämtern appelliert wurde. Bei den Wahlen konnten erstmals zwei Positionen nicht besetzt werden, für die ausscheidenden Paul Stadelmaier (Bereich Marketing) und Johann Giessler (Bereich Organisation und Wartung) gibt es noch ...

weiterlesen...

Relegation um den Aufstieg in die Bezirksstaffel Runde 2: SG Bettringen II - SSV Aalen 3:1

Die SG Bettringen II gewinnt auch ihr zweites Relegationsspiel gegen den SSV Aalen und steht somit im Finale der Relegation gegen den Viertletzten der Bezirksliga Türkspor Heidenheim.

Das Spiel findet am Freitag, 17. Juni um 18:00 Uhr in Großkuchen statt.

Liveticker und Videos vom Spiel.

 

              >>>>>>>>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Bildergalerie zur Relegation TV Steinheim - SG Bettringen II 0:2

 

>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Patrick Gräßle holt sich die Torjägerkrone der Bezirksliga

Patrick Gräßle

Patrick Gräßle hat sich am letzten Spieltag die Torjägerkrone der Bezirksliga geholt!

Drei Mal traf der junge Bettringer Angreifer in Sontheim und zog damit an Brümmer (TSG Nattheim) und Mayer (TSV Waldhausen) vorbei und ist mit 28 erzielten Treffern auf Platz 1 der Torjägerstatistik.

Das Bettringer Jahr der Superlative ist somit um einen Titel reicher.

Sonderveröffentlichung im Gmünder Wochenblatt

Kreisliga A Reserve Meisterwimpelübergabe und Spiel gegen den SV Pfahlbronn (8:2)

Vor dem Spiel erfolgte die Wimpelübergabe durch den Staffelleiter für die Meisterschaft 2015/2016.

Herzlichen Glückwunsch!!!

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Verabschiedungen und Meisterwimpelübergabe Bezirksliga

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

DOUBLE-GEWINNER

DANKE JUNGS!!!!!!!!!!!

Bildergalerie Bezirkspokalfinale SG Bettringen - FV 08 Unterkochen Pokalübergabe

 

 

                   >>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Neuer Pächter im Vereinsheim SG Bettringen

Gmünder Wochenblatt v. 25.05.2016

Rems-Zeitung vom 24.05.2016

Einladung zum Saisonabschluss am Sonntag, 29. Mai 2016

Am kommenden Sonntag findet nach den letzten Heimspielen in der Saison 2015/2016 unser traditioneller Saisonabschluss statt.

Die erfolgreichste Saison der jüngeren Fußballgeschichte der Sportgemeinde Bettringen geht zu Ende. Das wollen wir gemeinsam mit unseren Spielern feiern.
Unsere erste Mannschaft ist seit letzten Sonntag Meister der Bezirksliga und hat somit den direkten Wiederaufstieg in die Landesliga geschafft. Dies ist eine außerordentliche Leistung, die großen Respekt verdient. Zudem steht die Mannschaft im Bezirkspokalfinale gegen den FV Unterkochen, das an Fronleichnam in Essingen ausgetragen wird. Auch unsere 3. Mannschaft hat mit nur zwei Niederlagen die Meisterschaft bereits in der Tasche. Die zweite Mannschaft kämpft in den beiden ausstehenden Spielen um die Vizemeisterschaft in der Kreisliga A. An diesem Tag können wir auch unsere neue automatische Beregnungsanlage einweihen.

Unmittelbar nach dem Spiel gegen die Spfr Lorch findet die offizielle Wimpelübergabe für die Bezirksligameisterschaft 2015/2016 durch den wfv statt.

Zum Dank für den vielfältigen Arbeitseinsatz und die Unterstützung in der vergangenen Saison laden wir alle Abteilungsmitglieder, Partner, Freunde, Fans, Gönner und Sponsoren zu diesem Ereignis recht herzlich ein. Bei hoffentlich schönem Wetter treffen wir uns auf der Terrasse beim Vereinsheim zu einem gemütlichen Beisammensein. Für die Bewirtung wird bestens von unseren neuen Pächtern Familie Cokkalender gesorgt.

Die Abteilungsleitung

 

Bildergalerie "Jubel um Meisterschaft und Aufstieg"

              >>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Wir sind zurück! SGB Landesligaaufsteiger 2016

Mit dem heutigen Derbysieg beim 1. FC Germania Bargau (2:3) hat die SGB zwei Spieltage vor Saisonende den Aufstieg in die Landesliga Staffel 2 vorzeitig geschafft.

Weitere Berichte und Fotos vom Spiel und von den Aufstiegsfeierlichkeiten folgen.

Beregnungsanlage auf dem Sportplatz in Betrieb

Rechtzeitig zu Beginn der wärmeren Jahreszeit wurde heute die automatische Versenkberegnungsanlage in Betrieb genommen.

 

                      >>>>>>>>>>>zur Bildergalerie

weiterlesen...

Maifest -Nachlese-

Grandiose Stimmung herrschte wiederum beim Maifest der Fußballabteilung der SG Bettringen. Dank der Unterstützung der Kreissparkasse, Metzgerei Scheffel und Murat Döner konnten viele Besucher sich eine günstige Karte im Vorverkauf reservieren. Offensichtlich durch Werbeplakate und Flyer, gesponsert durch "ropa Digitalsystems", gingen die Eintrittskarten reißend weg. Die „Albkracher“ heizten den Musikfans kräftig ein und sorgten für eine heiße Partynacht.

Am 1. Mai hatte der Wettergott ...

weiterlesen...

Vereinsheim Neueröffnung

Das Vereinsheim ist seit Freitag, 6. Mai unter unserem neuen Pächter Star Kebap Plüderhausen geöffnet.
Die Familie Cokkalender freut sich auf Euer Kommen!

Die SGB wünscht viel Erfolg. 

weiterlesen...

Ein Riesenerfolg für unseren Extremsportler Walter Hösch

Walter Hösch erneut bei Deutschen Meisterschaften erfolgreich

Bronzemedaille in der Einzelwertung sowie Silbermedaille und somit Deutscher Vizemeistertitel in der Mannschaftswertung Ü-50 im 24-Stunden-Lauf

Mit gemischten Gefühlen machte sich der Sportler der SG Bettringen am Samstag, 30.04.16 in aller Früh auf den Weg nach Basel. Dort standen die 28. Deutschen Meisterschaften der DUV im 24-Stunden-Lauf an. Gleichzeitig wurden dort auch die Schweizer Meisterschaften ausgetragen. Der Lindacher Walter Hösch, der bereits im Februar bei den .....

weiterlesen...

Ü 50 wird Vize-Bezirksmeister bei den Kleinfeldmeisterschaften

Am vergangenen Samstag fand in Durlangen die Ü50 Kleinfeldmeisterschaft des Bezirks Kocher-Rems statt. Die Bettringer Mannschaft, als Titelverteidiger angereist, musste sich letztendlich mit dem Vizemeistertitel begnügen. Bezirkspokalsieger wurde, wie bereits auch im Frühjahr in der Halle, der TSV Oberkochen.

Im ersten Spiel gegen TSV Großdeinbach baute die Mannschaft recht schnell Druck auf, konnte jedoch erst kurz vor Schluss durch einen wuchtigen Kopfball durch Rupert mit 1:0 gewinnen. Das zweite Spiel ...

weiterlesen...

Manuel Seitz wechselt zur SGB!

Die SG Bettringen vermeldet den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Manuel Seitz kehrt vom Verbandsligisten FC Normannia Gmünd zurück an den Strümpfelbach und verstärkt die Rot-Schwarzen in der Spielzeit 2016/17. "Wir sind sehr glücklich, dass Manu sich für die SGB entschieden hat." erklärt der Teammanager der SG Bettringen Oliver Glass. Seitz erfreute sich auch nach seinem Abgang in Bettringen noch großer Beliebtheit und kommt nun an seine alte Wirkungsstätte, den größten Gmünder Stadtteil, zurück. "Ich hatte beim FCN eine schöne Zeit, werde die restlichen Spiele alles geben und freue mich dann auf die neue Aufgabe in Bettringen - hoffentlich in der Landesliga."

SENIOREN-TREFF

ALFONS KRIEG verstorben

Mit großer Bestürzung mussten auch wir vom Senioren-Treff vom Tod unseres Mitglieds Alfons Krieg Kenntnis nehmen. Plötzlich so mitten aus einem aktiven und pulsierenden Leben herausgerissen zu werden, war und ist für uns alle unfassbar.

Alfons war ein sehr engagiertes Mitglied unserer Gruppe und einer der Haupt-initiatoren als es um die Gründung unserer Abteilung vor gut elf Jahren ging. Von Beginn an hat er sich im federführenden Gremium in loyaler und selbstloser Weise mit guten Ideen und Vorschlägen bei allen Planungen und Unternehmungen eingebracht. Er war ein äußerst zuverlässiger, hilfsbereiter Mitstreiter, dem nie eine Aufgabe zu viel war. Und wir durften unseren "Fonse" als großen Kenner des Fußballsports erleben - euphorisch, objektiv, kritisch. Kurz gesagt: In rauer Schale steckte ein guter Kern. Wir trauern um einen lieben Freund, den wir sehr schätzten. Er wird in unserem Kreis eine schwere Lücke hinterlassen und mehr denn je werden wir seine "knitze" Art mit hintergründigem Humor sehr vermissen. Lieber Alfons, wir danken dir für all deine wohltuende Hilfe und Unterstützung!

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Ingrid und seinen Verwandten.

Wir werden unseren "Fonse" immer in bleibender Erinnerung behalten.

weiterlesen...

Die Fußballabteilung trauert um ihren "Fonse"

Die Fußballabteilung der Sportgemeinde Bettringen trauert um sein Urgestein Alfons „Fonse“ Krieg der am Freitag im Alter von 69 Jahren verstarb.

Mit ihm verlieren wir einen Sportkameraden und treuen Freund, der uns bis zuletzt stets mit Rat und Tat zur Seite stand. Sein vielseitiges Wirken für unseren gemeinsamen Fußballsport werden wir stets in Ehren halten.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Ingrid und den Angehörigen des Verstorbenen.
Wir werden ihn nie vergessen.

Heiko Krieger                  Oliver Glass

Die Abteilungsleitung und die Mitglieder
der SG Bettringen / Fußballabteilung

Nachruf in der Rems-Zeitung v. 25.04.2016

DFB-Fairness-Preis für Luca Sigloch

Am letzten Sonntag zeichneten der Abteilungsleiter Heiko Krieger und der Jugendleiter Karl-Heinz Härter den D-Juniorenspieler Luca Sigloch mit dem Fairness-Preis des „Deutschen Fußballbundes“ (DFB) in der Halbzeitpause der 1. Mannschaft aus.
Luca hat ein unabsichtliches Handspiel bei der Hallenrunde der D-Junioren gegenüber dem Schiedsrichter zugegeben. Auch durch die Meldung des Gegners FC Heidenheim beim WFV wurde Luca Sigloch ausgewählt und mit einem Fairness-Shirt belohnt.
Wir hoffen auf viele „Nachahmer“.

30 Jahre Maifest der Bettringer Fußballer

Die ALBKRACHER

Traditionsgemäß wird in Bettringen die Festzeltsaison durch die SGB-Fußballabteilung beim Freibad eröffnet. Am 30. April und 1. Mai findet das 30. Maifest auf dem Festgelände beim Freibad statt.

Die „Albkracher" versprechen am Samstagabend einmal Festzeltgaudi, Rockkonzertfeeling, Ballermannatmosphähre und wieder zurück, denn vom kultigen Volkslied über die legendären Partykracher und aktuellen Hits bis zu den bekanntesten Rockklassikern wird alles aufgespielt.

Für die Maiparty gibt es Karten im Vorverkauf bei ...

weiterlesen...

SGB-WhatsApp-Newsticker aktiv

Kurz vor den Osternheimspieltagen präsentieren wir Euch unseren ‪#‎SGB‬-WhatsApp-Newsticker, mit dem Ihr immer bestens informiert seid. Verlinkungen zu unserer Homepage, Auszüge aus unserer Stadionzeitung oder Links zu unseren FuPa Südwest Livetickern/Videos.
Was müsst ihr dazu machen?
1. Speichert die Nummer 01578 1885 600 in euer Handy ein.
2. Schickt uns eine WhatsApp Nachricht ...

weiterlesen...

Ü50 der SGB erneut Vize-Bezirksmeister

Am vergangenen Samstag fand, wie in den vergangenen 5 Jahren, wiederum in Gschwend, die diesjährige Hallen-Bezirksmeisterschaft der Ü50 Senioren statt. Auch die Senioren der SGB nahmen daran teil und wurden, wie im vergangenen Jahr, in einem spannenden Finale vom TSV Oberkochen bezwungen. Das erste Spiel gegen den SV Hussenhofen wurde zwar, durch Tore von Markus und Martin, mit 2:0 gewonnen, jedoch fand man noch nicht richtig ins Turnier.
Das zweite Spiel gegen ......

weiterlesen...

Bettringer Ultraläufer in Berlin erfolgreich

Walter Hösch ganz rechts neben den drei Erstplatzierten (Foto: Hösch).

Platz 4 bei der Deutschen Meisterschaft der DUV im 50 km Lauf

Für den Gmünder Ultraläufer Walter Hösch (SG Bettringen) begann das neue Wettkampfjahr bereits früh. Denn am vergangenen Wochenende fanden in Berlin die Deutschen Meisterschaften der DUV im 50 km Straßenlauf statt. Nach seinem letztjährigen Erfolg bei dem Hösch die Bronzemedaille gewinnen konnte, war das Ziel des Bettringer Sportlers, an diesen Erfolg und seiner damaligen Zeit von 3:55:06 h anzuknüpfen.

Berlin lud die Elite ...

weiterlesen...

Bericht in der Gmünder Tagespost vom 05.03.2016

Vorankündigung: 30 Jahre Zeltfest der Fußballer

Maiparty 2016

Dirndlrock & Partywahnsinn in der Maiennacht in Bettringen
Das traditionelle Bettringer Zeltfest feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum!
Die Fußballabteilung der SG Bettringen veranstaltet ihr Maifest und macht damit den Festzeltauftakt ins Jahr 2016.

Ab Mitte März gibt es wieder Karten im Vorverkauf bei den hier aufgeführten VVK-Stellen:
- Intersport Schoell im City Center Schwäbisch Gmünd (NEU)
- Metzgerei & Partyservice Scheffel (in beiden Bettringer Filialen)
- Zweigstelle der KSK Ostalb Unterbettringen
- Murat Döner Waldstetten
- Aktive Spieler der SG Bettringen Fußball


An folgenden Heimspieltagen können Karten am "Gourmet-Tempel" (Würstchenverkauf + Stadionsprecherkabine) zum VVK-Preis erworben werden:
Sa, 26.03.//Mo, 28.03.//So, 10.04.//Mi, 20.04.//So, 24.04. jeweils zu den Spielzeiten der aktiven Mannschaften.
Nach mehreren erfolgreichen Auftritten der Members, konnten wir für dieses Jahr die Albkracher - Dirndlrock und Partywahnsinn - gewinnen.
Wer sich schon mal einen Eindruck von der Band machen möchte, kann dies auf deren Homepage http://www.albkracher.de/ oder deren Facebook-Seite  https://www.facebook.com/albkracher tun.
Dirndllook und Lederhosen sind am diesem Abend natürlich willkommen!
Wir empfehlen jedem, sich frühzeitig seine Eintrittskarte zu sichern, denn die Party ist bekannt als Publikumsmagnet.
>>>NEU DIESES JAHR! Damit ihr gemeinsam mit Freunden/Verwandten/Kollegen vom Start weg einen unvergesslichen Party-Abend genießen könnt, bieten wir Gruppen ab 8 Personen die Möglichkeit an, im Vorfeld einen Tisch zu reservieren. Als Schmankerl gibt es für jeden reservierten Platz, der bis 20.15 Uhr eingenommen ist, ein Freibier ......

weiterlesen...

Umfrage der Rems-Zeitung bei den Bezirksligavereinen

Nicht mehr lange, dann rollt ab dem 6. März in der Bezirksliga Kocher/Rems bei fünf Nachholspielen wieder der Ball. Die Rems-Zeitung hat sich bei den 16 Vereinen umgehört, was sich in der Winterpause personell getan hat.

Das Nachholspiel der SGB findet beim TV Neuler statt. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Ultraläufer Walter Hösch auch auf der Kurzstrecke erfolgreich

2. Platz bei der Winterlaufserie der DJK Göppingen in der Altersklasse

Dass der für die SG Bettringen startende Lindacher Walter Hösch nicht nur auf Ultrastrecken, die über die Marathonstrecke hinausgehen, erfolgreich ist, zeigte er nun bei der 28. Auflage der Winterlaufserie der DJK Göppingen. Um in die Serienwertung zu kommen, mussten die Läufer drei Einzelläufe über je 10 km in den Monaten Dezember, Januar und Februar bestreiten. Das Ziel für Walter Hösch war, in allen drei Läufen eine gute Laufleistung zu erzielen, um am Ende vielleicht einen Platz auf dem Podest zu erreichen.

......

 

weiterlesen...

FuPa-Schnellcheck SG Bettringen III

Hier geht es zum FuPa Schnellcheck:

fupa.net

Bockmusik im Vereinsheim mit „Attenti Al Cane“

Basti Sorg machte Stimmung mit Attenti Al Cane

                                                                          zur Bildergalerie>>>>>>>>>>>

weiterlesen...

Sebastian Sorg hört auf!

Sebastian Sorg wird seine Traineramt bei der SG Bettringen II nicht über die Saison hinaus verlängern und zum Saisonende aufhören. Teammanager Glass bedauert die Entscheidung: “Wir haben vertrauensvoll, erfolgreich und sehr gut zusammengearbeitet. Sebastian möchte nach über 20 Jahren als Trainer und Spieler einfach eine Pause haben, da er nie die Möglichkeit hatte, sich eine Auszeit zu gönnen Die Gelegenheit ist günstig, weil seit kurzer Zeit sein Familienglück perfekt erscheint”. Die Planungen laufen nun auf Hochtouren. Glass weiter: Wir benötigen einen Trainer mit Qualität, da unsere Ansprüche an unsere Mannschaft und an die Trainingsqualität hoch sind. Das sind wir unseren Jungs schuldig. Unsere zweite Mannschaft befindet sich mehr denn je auf Augenhöhe mit unserer ersten Garnitur und das ist selbstverständlich auch Sorg´s Verdienst. Spätestens Anfang März soll der neue Mann an der Linie von den Verantwortlichen der SGB gefunden sein.

SGB hat fünf neue Schiedsrichter

Im Rahmen ihrer Trainerausbildung absolvierten Patrick Gräßle, Marius Herkommer und Jannic Maletic erfolgreich die Schiedsrichterprüfung. Sehr erfreulich ist, dass zwei Jugendspieler Marc Seitzer und Niklas Ripberger die Ausbildung zum Schiedsrichter abgelegt haben.

Herzlichen Glückwunsch!

Neues von der SGB

Neuzugang bei der SGB

Teammanager Oliver Glass freut sich einen alten Bekannten bei der SGB wieder begrüßen zu dürfen!
Christian Traub schließt sich nach dem Ende seines Praxissemesters ab dem 01.03. wieder der SGB an, für die er bereits von der C- bis zur A-Jugend die Kickstiefel schnürte.
"Ich habe noch ...

weiterlesen...

Fupa-Schnellcheck

Pünktlich zum morgigen Vorbereitungsstart erscheint der FuPa Kocher/Rems-Schnellcheck.

Fupa.net

AH-Ü50 bei der Gmünder Sportlerehrung

Hintere Reihe v.l.n.r.: Heinz Merz, Thomas Christmann, Reinhold Lutz, Thomas Frantzen, Markus Schneider
Mittlere Reihe v.l.n.r.: Hossein Nejat, Uli Fritz, Rupert Reuter,
vordere Reihe v.l.n.r.: Michael Senze, Martin Scheftner, Edgar Schneider, Wolfgang Wiedmann
 

Ü50 der SG Bettringen bei Gmünder Sportlerehrung 2015


Die Fußballer der AH-Ü50 der SG Bettringen waren zur Sportlerehrung 2015
der Stadt Schwäbisch Gmünd eingeladen. Sie wurden als Württembergischer Meister Ü50
geehrt.
Die erfolgreichen Spieler waren alle mit Partner gekommen und wie man auf dem Bild sehen kann,
hat es allen großen Spaß gemacht.

+++ Trainer Bernd Maier verlängert +++

In einem Interview mit der Rems-Zeitung am Rande der Gmünder Stadtmeisterschaft konnte Teammanager Oliver Glass eine gute Nachricht verkünden.

Trainer Bernd Maier hat am Samstag bereits seine Zusage für die kommende Saison gegeben.

Gmünder Fußball-Stadtmeisterschaft

+++ SGB wird Vierter! +++
Die Normannia ist alter und neuer Gmünder Stadtmeister, Glückwunsch!
Von Matthias Rueff
Schon bald zeichnete sich ab, dass der Titel vermutlich zwischen der SGB, der Normannia und dem FC Bargau ausgespielt wird!
In der Gruppenphase konnte die SGB und der FC Bargau alle vier Begegnungen für sich entscheiden, lediglich die Normannia spielte 2:2 gegen den TV Straßdorf- zu diesem Zeitpunkt eine Überraschung ...

weiterlesen...

AH-Turnier am 28.12.2015 -Bericht und Bildergalerie


SV Beutelsbach gewinnt das AH-Turnier der SG Bettringen

„3. Intersport Schoell Cup“: 2:1-Erfolg im Finale gegen den FC Bargau

Mit dem AH-Turnier für Ü35-Mannschaften schloss die SG Bettringen am Montagabend den rundum als vollen Erfolg zu bilanzierenden „3. Intersport Schoell Cup“ ab. Mit dem SV Beutelsbach konnte sich der spielerisch starke Zweitplatzierte der Vorrundengruppe B den Turniersieg sichern. Im Endspiel unterlag der FC Bargau mit 1:2. Dritter wurde der TSV Dewangen vor dem FC Nordwest-Treff.

Acht Mannschaften beteiligten ....

 

                                                   zur Bildergalerie >>>>

weiterlesen...

Bericht und Bildergalerie vom INTERSPORT SCHOELL-CUP Hauptturnier

6:0-Finalkür über Iggingen macht dritten Titel in Folge des Gastgebers perfekt

„3. Intersport Schoell Cup“: Wanderpokal bleibt bei der SG Bettringen – VfL Iggingen und der FC Bargau auf den Plätzen zwei und drei – Andreas Rusche der beste Torschütze

Nach 2013 und 2014 hat die erste Mannschaft der SG Bettringen auch 2015 das eigene Hallenturnier dominiert und sich zum dritten Mal in Folge den Turniersieg gesichert: Mit sechs Siegen in sechs Spielen ist die SGB ihrer Favoritenrolle eindrucksvoll gerecht geworden. Durch den souveränen 6:0-Endspielsieg über den VfL Iggingen verdiente sich der gastgebende Bezirksliga-Wintermeister die Titelverteidigung.

VON ALEXANDER VOGT

Am Hauptturnier nahmen ...

weiterlesen...

INTERSPORT SCHOELL-CUP Hauptturnier

Die Siegermannschaften vom Vorjahr

Favoriten auf den Turniersieg gibt es genug

Fußball, Hallenturniere der SG Bettringen um den „3. Intersport Schoell Cup: Hauptturnier am Sonntag und AH-Turnier für Ü35-Mannschaften am Montag

Kurz vor dem Jahreswechsel richtet die SG Bettringen in der Uhlandhalle den „3. Intersport Schoell Cup“ aus. Auf das am vergangenen Sonntag ausgetragene Qualifikationsturnier folgt am kommenden Sonntag das Hauptturnier, das im letzten Jahr die gastgebende SGB gewinnen konnte. Mit dem Verbandsligisten FC Normannia Gmünd, dem Landesligisten TSGV Waldstetten sowie den Bezirksliga-Spitzenteams aus Bettringen und Bargau weist es ein hochkarätig besetztes Teilnehmerfeld auf. Einen ...

weiterlesen...

Ehrung verdienter Abteilungsmitglieder der Fußballabteilung

SGB-Vorstand Hannes Barth (re) gratuliert Jugendleiter Karl-Heinz Härter

Bei der Jahresfeier der SG Bettringen wurden am vierten Advent auch acht verdiente, langjährig ehrenamtlich Tätige der Fußballabteilung ausgezeichnet:

Bronzene Ehrennadel: Robin Wiedmann (Jugendkoordinator)

Silberne Ehrennadel: Mike Böttigheimer (Landesliga-Schiri), Karl-Heinz Härter (Jugendleiter), Alexander Sesar (Spielleiter), Anke Sittner (Ernährungsberaterin)

Goldene Ehrennadel: Willi Baur (Platzwart), Herbert Roelfsema (Jugendorgateam), Susanne Wiedmann (Jugendkassiererin)

Herzlichen Dank an dieser Stelle für Euren vorbildlichen Einsatz zum Wohle unserer Fußballabteilung!

                                                                                             zu den Fotos des Ehrungsabends >>>>>>

weiterlesen...

Böbingen II, Waldhausen und Bettringen III sind die drei Qualifikanten


Zweite Mannschaft des TSV Böbingen schlägt den TSV Waldhausen im Finale des Qualifikationsturniers mit 4:3

Der TSV Böbingen II hat sich beim „3. Intersport Schoell Cup“ den Sieg im Qualifikationsturnier gesichert. Im Endspiel gelang ein 4:3-Sieg über den TSV Waldhausen, der nach einem zwischenzeitlichen 1:4-Rückstand noch einmal bis auf ein Tor herangekommen war. Neben den beiden Finalisten konnte sich noch die SG Bettringen III dank eines 3:0-Erfolges im Spiel um Platz drei gegen Stella Italia für das Hauptturnier am kommenden Sonntag qualifizieren.

Beim „3. Intersport Schoell Cup“ ....

                                                            zum Bericht und Bildergalerie >>>

weiterlesen...

Abteilungsturnier: Aktive II gewinnen vor den A-Junioren


Am Freitag vor Weihnachten lud die Fußballabteilung wieder zum traditionellen und allseits beliebten Abteilungsturnier ein. In der Uhlandhalle beteiligten sich neun Mannschaften an diesem Spaßturnier. Die zweite aktive Mannschaft der Fußballabteilung stellte die spielerisch beste Mannschaft, die sich durch einen 2:1-Endspielsieg über die ebenfalls starken A-Junioren verdient den ersten Platz sicherte.

Neun.......

                                                                                 zum Bericht und Bildergalerie >>>

weiterlesen...

+++ SGB JAHRESAUSKLANG +++

Am Samstag, den 19.12. lädt die Fußballabteilung der SGB zum Jahresausklang auf die Vereinsheimterrasse ein. Es gibt Glühwein, Glühmost und Rote vom Grill. Selbstverständlich bekommt jeder "Baumlober" auch ein Schnäpschen. Für das leibliche Wohl ist also Bestens gesorgt. Beginn: 18:30 Uhr
Wir würden uns über viele bekannte Gesichter, natürlich auch aus anderen Abteilungen der SGB, freuen.

Christbaumverkauf beim Bettringer Weihnachtsmarkt am Sonntag!

Jugendleiter K.H. Härter beim Verkauf im Vorjahr

Der Förderverein der Fußballjunioren der SG Bettringen verkauft am kommenden Sonntag, 13.12.2015, wieder Christbäume auf dem Bettringer Weihnachtsmarkt. Von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr ist das Christbaumteam vor dem Bezirksamt auf dem Bettringer Weihnachtsmarkt vertreten. Christbäume verschiedener Größen können am Stand des Fördervereins der SGB-Fußballjunioren günstig erworben werden. Mit dem Erlös wird die Jugendarbeit der Bettringer Fußballer unterstützt.

+++ SGB LÄDT EIN ZUR 4. NIKOLAUSPARTY +++

Der Nikolaus schaut auch wieder vorbei!


HEUTE lädt die SG Bettringen alle Aktivenspieler/ AH Spieler mit Partnerinnen, Funktionäre, Fans und die üblichen Vereinsheimgäste, kurz gesagt alle Schwarz-Roten zur Nikolausparty im Vereinsheim ein.
Die Vereinsheimterrasse verwandelt sich ....

weiterlesen...

Rems-Zeitung v. 17.11.2015

RZ vom 17.11.2015

FuPa.TV Videos vom Bezirksligaspiel SG Bettringen - FV Sontheim

-

+++ SGB-Jugendarbeit +++


Jugendkoordinator Roland Abele blickt auf das vergangene Wochenende zurück: "Es ist sehr ärgerlich, dass unsere A-Jugend in der 95. Minute noch gegen Waldstetten verloren hat. Aber daraus lernen die Jungs, auf die ich sehr stolz bin.

Bereits am kommenden Wochenende stehen bei den Derbys der SGB I und SGB II gegen Bargau und natürlich bei der SGB III gleich acht Spieler (Jannic Maletic, Richter, Schwab, Aksoy, Kern, Lauer, Kristen, Gieb) auf dem Rasen, die in den letzten zwei Jahren aus der A-Jugend herausgekommen sind. Und mit Jona Maletic, Manuel Ziesel, Dominik Schweidler und Emre Polat klopfen bereits vier weitere A-Jugendspieler bei den Aktiven an.

"Wir können sehr stolz auf unsere Jugendarbeit sein, die Woche für Woche, von den Bambini bis zur A-Jugend geleistet wird."

Fairplay-Aktion des DFB

zum Vergrößern draufklicken!

 

Unser Torspieler Oliver Vaas wurde für sein besonders faires Verhalten im Rahmen der Fairplay-Aktion des DFB gemeldet. Er wurde vom Schiedsrichter für die Ehrung vorgeschlagen, weil er beim Bezirksliga-Spiel am 16.8.2015 gegen den TV Neuler sich beispielhaft fair verhalten hat. Auf Nachfrage vom Schiedsrichter hat er einen 11-Meter zugegeben nachdem der Schiri ihn gefragt hat, ob die Aktion innerhalb oder außerhalb des Sechzehner war.


Herzlichen Glückwunsch Oliver!

Walter Hösch der Extremsportler

-

weiterlesen...

Sportlerehrung SG Bettringen 2015

Rems-Zeitung v. 10.10.2015

Am Freitag, 09.10.2015 fand in der SG-Halle am Schmiedeberg die Sportlerehrung 2015 statt. Von der Sportgemeinde Bettringen wurden drei erfolgreiche Mannschaften der Fußballabteilung geehrt. Die C-Junioren Mannschaft für die Meisterschaft in der Bezirksliga Kocher/Rems und dem gleichzeitigen Aufstieg in die Landesstaffel (Silber). Die A-Junioren wurden Hallenpokalsieger arm Bezirk und qualifizierten sich für die Finalrunde auf württembergischer Ebene (Silber). Die AH-Mannschaft Ü50 wurde für die Bezirksmeisterschaft und die Württembergische Meisterschaft auf dem Kleinspielfeld geehrt (Gold). 

Eine Sonderehrung erhielt der Extremsportler und Ultraläufer Walter Hösch, der seit einiger Zeit Mitglied der Fußballabteilung ist. Nach einem kurzen einführenden Video hielt Teammanager Oliver Glass die Laudatio in der er die extremen Leistungen und die wichtigsten Erfolge in der vergangenen Saison würdigte. 

weiterlesen...

Jugendpräsentation 2015/16

                                                                         zu Bildergalerie

weiterlesen...

Einbau einer automatischen Versenkberegnungsanlage

 

Zur Zeit wird auf dem Sportplatz eine Beregnungsanlage eingebaut. 

                                        Zur Bildergalerie auf weiterlesen klicken!

weiterlesen...

1. Bezirkspokalrunde

Dreifacher Torschütze P. Gräßle (Foto: M. Rueff)

 

SV Hussenhofen - SG Bettringen 0:3

SV Hussenhofen nicht angetreten.

 

SV Hintersteinenberg - SG Bettringen II 0:8 (0:2)

Eine gute halbe Stunde dauerte es, bis der Knoten geplatzt war und der favorisierte Gast mit einem Doppelschlag innerhalb von nur zwei Minuten den Torreigen eröffnete. Auch im Anschluss ging es nur in eine Richtung, weil die Bettringer den deutlich fiteren Eindruck machten.

Tore: Gräßle (3), Wiedmann, Adam, Drzosga, Maletic, Sittner

Rems-Zeitung vom 10.08.2015

SG Bettringen im Fußball-Sonderheft der Rems-Zeitung stark vertreten

Ausschnitt aus der Fußball-Sonderbeilage der Rems-Zeitung.

Rechtzeitig zum Saisonstart 2015/2016 im Fußballbezirk Kocher/Rems ist heute die Sonderbeilage der Rems-Zeitung erschienen. Zum Lesen gibt es Daten - Fakten und Hintergründe zum Fußballgeschehen in der Region. Die SG Bettringen ist in der Beilage stark vertreten. Auf der Seite 18 befindet sich der Bericht über die Aktiven der SG Bettringen und auf der Seite 31 ein Artikel über unsere C-Junioren, die in die Landesstaffel aufgestiegen sind. Außerdem wird auf der Rückseite die Schiedsrichtertätigkeit von Mike Böttigheimer als einer der ranghöchsten Gmünder Schiedsrichter gewürdigt. Er geht nun bereits in seine siebte Saison als Landesligaschiedsrichter. Lesenswert sind auch die Berichte über unsere ehemaligen Spieler Dave Gnaase (FC Heidenheim) und Andreas Hofmann (Greuter Fürth) auf den Seiten 6 und 7.

Die gelungene Sonderbeilage wird von den Sportredakteuren der Rems-Zeitung Alexander Vogt und Jörg Hinderberger präsentiert.

 

Presseartikel Rems-Zeitung vom 06.08.2015

wfv-Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit

 

Die SG Bettringen hat in diesem Jahr erneut den Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit des WFV erhalten.
Ein großes Dankeschön an unsere Jugendabteilung mit Karl-Heinz Härter an der Spitze mit allen Trainern, Koordinatorinnen und an Alois Krieg, der die Bewerbung abgegeben hat.
Die Abteilungsleitung
Oliver Glass & Heiko Krieger

Fußballer in der DAV-Kletterschmiede

Vertikale Abwechslung
Für beide Mannschaften der SG Bettringen hieß es am Dienstag, nach einer Laufeinheit auf der „Himmelsleiter“ vom Taubental nach Wustenriet mit Konditionstrainer Klaus Klingler, nicht ab auf die horizontale Massagebank sondern erneut: „Hoch geht’s!“
Doch dieses Mal konnten die Spieler der SGB ihr Können an den verschiedensten Kletterrouten, in der Kletterschmiede des DAV Schwäbisch Gmünd, unter Beweis stellen.
Nach einer kurzen Einführung, in Kletterkunst und Material durch Kletterhallenbetreiber Markus Urbanowski und seinem Team, kam es nicht nur auf die Bein-, sondern auch auf die Arm-, Hand- und Bauchmuskulatur an.
Diese abwechslungsreiche Einheit ließ sich das Trainerteam um Sebastian Sorg, Mykail Dalbudak, Wolfgang Wiedmann und Bernd Maier einfallen und sorgte am Abend für große Freude und am nächsten Tag für Muskelkater in den Beinen und vor allem in den Armen.

Möglich gemacht hat die Aktion Michael Komenda.

weiterlesen...

Neuzugänge Saison 2015/2016

hinten von links: Teammanager O. Glass, Trainer B. Maier, M. Schwab, D. Kiesle, Y. Lauer, P. Gräßle, S. Smorz
vorne von links: M. Ziesel, J. Maletic, J. Kern, M. Herkommer, O. Vaas

Trainingsauftakt der Aktiven mit 40 Spielern

-

weiterlesen...

Die Fußballer der SG Bettringen beim Vereinsausflug in München

Die Aktiven der SG Bettringen verbrachten das letzte Wochenende in München. Dabei wurde in dem einen oder anderen Münchner Brauhaus eingekehrt. Dies war gleichzeitig der Abschluss der Saison 2014/2015. Am Freitag startet die SGB bereits mit der Vorbereitung für die neue Runde, bei der man in der Bezirksliga wieder angreifen will. Neu dabei sein werden Trainer Bernd Maier, Oliver Vaas, Dominik Kiesle, Patrick Gräßle, Marius Herkommer sowie die A-Jugendspieler. Ebenfalls neu ist die 3. Mannschaft, die in der kommenden Runde in der Kreisliga A Reserve an den Start gehen wird.

AH-Ausflug nach Bodman

Sehr gelungener AH-Ausflug nach Bodman am Bodensee

Mit dem Vereinsbus inklusive kalten Getränken und einem angenehmen Fahrstil von Sandro Teseo machten sich die AH-Fußballer der SG Bettringen am Freitag auf zum Ausflug nach Bodman am Bodensee.

Von Steffen Hägele

Nach zahlreichen Stopps (Pinkelpause und Rauchen) war das Ziel nach 3,5 Stunden erreicht. Dort wurden die Bettringer schon vom Hausherr Paul und dem AH-Leiter Stephan erwartet. Auf das Einchecken im herrlich am See gelegenen Haus folgte das gemütliche Beisammensein bei einem Grillabend.

Am nächsten Tag trafen dann auch die nachgereisten AH-Fußballer ein. Einige Ausflugsteilnehmer sprangen in den 18 Grad warmen Bodensee, bevor es ein ausgiebiges Frühstück gab. Gestärkt folgte die Abfahrt zum Spiel gegen eine AH-Auswahl von Bodman-Ludwigshafen mit dem Ex-SGler Steffen Rösel. Noch etwas verkatert und aufgrund zahlreich liegengelassener Chancen durch unsere Nummer neun ging das Spiel leider mit 1:2 verloren. Ein weiterer Grund für die Niederlage war auch ein vergebener Elfer durch ....

weiterlesen...

Zufallsbilder der Saison 2014/15

Bilder der Saison 2014/2015 zufällig ausgewählt.

weiterlesen...

C-Junioren SGM SG Bettringen/TV Weiler steigen in die Landesstaffel auf

Foto: Heiko Krieger

C-Junioren der SG Bettringen/Weiler spielen durch den 6:5-Sieg nach Elfmeterschießen in Großaspach in der nächsten Saison in der Landesstaffel

Die C-Junioren der Spielgemeinschaft Bettringen/Weiler haben das scheinbar Unmögliche geschafft und sich den Aufstieg in die Landesstaffel, Staffel II, gesichert. Das Rückspiel bei der SG Sonnenhof Großaspach musste man nach einer frühen Roten Karte 55 Minuten lang mit einem Spieler weniger bestreiten, erkämpfte sich aber durch das 1:1-Unentschieden den Gang ins Elfmeterschießen. Weil alle eigenen Elfer verwandelt werden konnten und Großaspach einmal über das Tor schoss, siegte Bettringen/Weiler mit 6:5.

(sgb). Nach dem gerechten 2:2-Unentschieden im ersten Aufeinandertreffen war im Rückspiel alles möglich. Mit einem Fanbus reiste die SG Bettringen/Weiler am Samstag zu den C-Junioren des Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach. Die lautstarke Unterstützung der eigenen Schlachtenbummler sollte sich am Ende bezahlt machen. Zunächst sah es aber

weiterlesen...

Ü50 der SG Bettringen wieder Bezirkspokalsieger

hinten v. links: Siegfried Eder (wfv-Bezirk Kocher/Rems), Wolfgang Wiedmann, Reinhold Lutz, Ruppert Reuter, Thomas Frantzen, 

vorne v. links: Michael Senze, Martin Scheftner, Uli Fritz, Edgar Schneider, Markus Schneider

 

Die Ü50 der SG Bettringen gewann nach 2013 und 2014 zum dritten Mal in Folge den Bezirkspokaltitel auf dem Kleinfeld. Beim Turnier am Samstag, 20.06.2015 in Durlangen setzten sich die Oldies ohne Niederlage gegen ihre Gegner durch.

Das erste Spiel gegen Pfahlbronn wurde nach Toren von Martin und Markus mit 2:0 gewonnen, das zweite Spiel gegen Stern Mögglingen nach zwei schönen Toren von Reinhold und einem wunderbar geschlenzten Ball ins lange Eck von Ossi mit 3:0. Das dritte Spiel gegen den TSV Großdeinbach stand lange auf der Kippe, ehe nach einem kurz gespielten Eckball von Reinhold Michael den Ball flach ins lange Eck schoß. Das vierte Spiel gegen VFR Aalen erforderte nochmals die volle Konzentration. Auch in diesem Spiel ging es lange hin und her bevor Reinhold per Abstauber zum 1:0-Sieg den Ball ins Tor schob. Im letzten Spiel gegen den späteren Tabellenzweiten wollte man aufgrund der besseren Ausgangssituation den Gegner erst mal kommen lassen und dann auskontern. Dies wurde zu Beginn auch gut umgesetzt, allerdings wurde Bubi bei einem Konter im Strafraum gelegt, den fälligen Strafstoß schob er dann jedoch souverän ins linke untere Eck zum 1:0. Durch eine Unachtsamkeit gelang den Durlangern zwar der Ausgleich, doch bei diesem blieb es und somit war die Ü50 ungeschlagen Bezirkspokalsieger. Im Anschluss daran konnte Edgar den Wimpel erneut in Empfang nehmen.

Für die SG spielten: der super haltende Torhüter Uli Fritz, Wolfgang Wiedmann, Ruppert (Bubi) Reuter, Martin Scheftner, Markus Schneider, Edgar Schneider, Reinhold Lutz, Thomas (Ossi) Frantzen und Michael Senze

Die Platzierungen: 1. SG Bettringen 13 Punkte, 8:1 Tore; 2. FC Durlangen 10 P., 6:3 T.; 3. 1.FC Stern Mögglingen 5 P., 7:8 T.; 4. VFR Aalen 5 P., 5:6 T.; 5. TSV Großdeinbach 4 P., 4:6 T.; 6. SV Pfahlbronn 3 P., 9:12 T.

 

weiterlesen...

SG Bettringen 1885 holt den Titel

Sparkassen-Fotovolley-Cup auf dem Gmünder Marktplatz

Gestern fand zum Auftakt der viertägigen Veranstaltung das Hobbyturnier der Rems-Zeitung statt. Sieger wurde die SG Bettringen, die in einem spannenden Finale die Jungs der PH Gmünd (Deutscher Hochschulmeister 2015) mit 18:14 bezwangen. Teilweise bei strömenden Regen boten die Hobbymannschaften sehenswerte Leistungen und machten Lust auf auf Footvolley.

Herzlichen Glückwunsch zur deutschen Meisterschaft!!

Unser Neuzugang Oliver Vaas (li) und Lukas Hartmann sind heute mit der Gmünder PH-Mannschaft Deutscher Hochschulmeister geworden.

Die Fußballabteilung der SG Bettringen gratuliert recht herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Beide Spieler haben maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen. In der Schlussphase im Endspiel hat Oliver Vaas mit zwei Glanzparaden die PH-Mannschaft vor dem Ausgleich bewahrt.

Die SG Bettringen vermeldet die nächsten beiden Neuzugänge

Herkommer und Gräßle verstärken die SGB

Marius Herkommer wechselt vom Scheuelberg an den Strümpfelbach. Der 20 jährige Verteidiger aus Lindach wechselt damit zu dem Verein bei dem er bereits in der A-Jugend gespielt hat. Mit dem TV Lindach feierte Herkommer den Durchmarsch in die Bezirksliga und spielte zuletzt in der Landesliga beim FC Germania Bargau. Zukünftig wird Herkommer die Rot-Schwarzen im Defensivbereich verstärken und ist dort variabel einsetzbar.

Zudem wechselt Patrick Gräßle vom frisch gebackenen Bezirksligaaufsteiger FC Normannia II zur SG Bettringen. Der talentierte Stürmer, der in der abgelaufenen Saison in 22 Spielen 13 Treffer erzielte, soll in Bettringen die Lücke schließen, die Luca Bonnet (zum FC Geislingen) hinterlassen hat. Zudem trainiert er künftig auch noch die Bettringer C-Jugend, die derzeit um den Aufstieg in die Landesstaffel spielt. Das Traineramt wird er zusammen mit Jannic Maletic beginnen. Maletic kommt aus der Bettringer Talentschmiede und soll in der kommenden Saison auch dem Bezirksligakader der SGB angehören. Die Planungen für die kommende Saison sind nach den Verpflichtungen von Oliver Vaas, Dominik Kiesle, Marius Herkommer und Patrick Gräßle abgeschlossen.

Bei der SG Bettringen möchte man zudem den neun aus der A-Jugend zu den Aktiven kommenden Spielern sowie den Spielern der zweiten Mannschaft die Möglichkeit geben, sich ins Rampenlicht des neuen Trainers Bernd Maier zu spielen.

SG Bettringen meldet 3. Mannschaft für die Saison 2015/16

+++ Alle guten Dinge sind Drei +++

Nach einem Jahr Pause hat Teammanager Oliver Glass heute für die neue Saison eine 3. Mannschaft gemeldet. Sie wird als Kreisliga-A Reserve an den Start gehen. "Wir melden da keine Hobbymannschaft, sondern wollen auch sportlichen Erfolg haben, der Spaß soll natürlich nicht zu kurz kommen. Die 3. Mannschaft ist ideal für Spieler die kürzer treten werden, aber weiterhin der SGB zur Verfügung stehen, wie z.B. verdiente Spieler wie Sascha Smorz oder René Franke", so Glass. Trainiert wird die Mannschaft von Mücki Dalbudak und René Franke. Aller Voraussicht wird es jeweils zehn Spiele in der Hin-und Rückrunde geben.

Trainingsauftakt ist am 3. Juli; Rundenbeginn Mitte August.

Verabschiedung der Spieler

weiterlesen...

Fotos vom Saisonabschluss am 30.05.2015

weiterlesen...

Frauenpower in einer Männerdomäne

Claudia Zurmühl, Melanie Jennewein, Michaela Barth, Sandra Herkle, Claudia Müller; vorne: Christine Wiedmann, Katja Schneider und Anke Sitges.

Bei den Bettringer Junioren fungieren acht Koordinatorinnen als
Bindeglied zwischen den Trainern, Spielern und Eltern

VON ALEXANDER VOGT
Für Jugendleiter Karl-Heinz Härter sind sie mittlerweile unverzichtbar,
weil sie im organisatorischen Bereich und als Bindeglied zu den Eltern
die Trainer und Betreuer der einzelnen Juniorenmannschaften spürbar
entlasten. „Das ist einmalig in der Region“, sagt Härter über die acht
Koordinatorinnen bei der Fußballjugend der SG Bettringen.
Von Alexander Vogt
Es ist ein weit verbreitetes Problem. Kaum mehr einen (Sport-)Verein
gibt es, der nicht darüber klagt. Überall hat ...

weiterlesen...

+++ Das heutige und gleichzeitig letzte Grußwort für diese Saison möchten wir unserem "Maddle" widmen! +++


Liebe Zuschauer, liebe Fußballfreunde, liebe SG´ler!
Herzlich Willkommen zu den heutigen Heimspielen der SG Bettringen. Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen aus Weilheim und Abtsgmünd, den mitgereisten Fans und natürlich den vier Unparteiischen der heutigen Begegnungen.
Vor einem Jahr konnten wir den historischen Aufstieg in die Landesliga, Staffel II, feiern. Leider war dies nur ein kurzes Abenteuer. Der Abstieg in die Bezirksliga steht bevor. Es ist schade, weil es vermeidbar gewesen wäre. Allerdings dürfen wir erhobenen Hauptes in die neue Saison gehen. Die Mannschaften bleiben fast komplett zusammen und es ....

weiterlesen...

Bernd Maier wird neuer Trainer bei der SGB

Bei der Abteilungsversammlung am Freitagabend ließ Teammanager Oliver Glass die Katze aus dem Sack: Bernd Maier, der noch bis zum Saisonende den Bezirksligisten TV Lindach coacht, wird neuer Trainer bei der SG Bettringen – in der kommenden Runde wohl dann auch in der Bezirksliga.
Bei der Abteilungsversammlung der Fußballer der SG Bettringen am Freitagabend nutzte Teammanager Oliver Glass die Gunst der Stunde und verkündete: „Bernd Maier wird zur nächsten Saison unser neuer Trainer.“ Am Donnerstagabend einigte sich Glass mit Maier auf eine Zusammenarbeit, die zunächst auf ein Jahr vereinbart ist. „Die Gespräche sind auf Anhieb absolut positiv verlaufen. Wir waren gleich auf einer Wellenlänge, weil er das Konzept der SGB mitträgt“, begründet Glass, warum man sich für den aktuellen Coach des abstiegsbedrohten Bezirksligisten TV Lindach als Nachfolger von Interimstrainer Wolfgang Wiedmann entschieden hat. Vor seinen zwei Jahren in Lindach war der ehemalige Profifußballer als Co-​Trainer beim FC Normannia Gmünd tätig. „Überall, wo er bisher war, hat er sehr positive Eindrücke hinterlassen“, meint Oliver Glass.
Der 40-​jährige ehemalige defensive Mittelfeldspieler absolvierte 96 Spiele im deutschen Profifußball für den SSV Ulm 1846 und spielte danach noch bis 2010 für den 1. FC Saarbrücken, den VfR Aalen und den 1. FC Heidenheim. „Durch seine Profikarriere verfügt er über viel Erfahrung“, sagt Glass über Bernd Maier. „Er kennt aber auch die Bezirksliga sehr gut“, so Glass weiter. Den Bettringern – drei Spieltage vor dem Saisonende rangiert man in der Landesliga auf dem vorletzten Tabellenplatz – droht die direkte Rückkehr in die Bezirksliga. Oliver Glass: „Sollten wir absteigen, wollen wir dann in der Bezirksliga oben mitspielen.“

Pfingstwanderung 2015

Am Pfingstmontag, den 25. Mai ist es wieder so weit. Die Senioren der Fußballabteilung laden alle Mitglieder und Freunde zu ihrem traditionellen Ausflug ein. Los geht's um 10:30 Uhr an der Bushaltestelle Ortsmitte in Unterbettringen. Mit dem Linienbus der Firma Abt fahren wir garantiert staufrei zur Haltestelle Hornberg und zum Ausgangspunkt unserer Wanderung. Über den Hangweg zur Reiterles Kapelle geht's zum Pfingstfest des Musikvereins Wiißgoldingen am Fuße des Schwarzhorn.

Nach ausgiebiger ....

weiterlesen...

Die große Fan-Bewegung -Teil 2-

Am Sonntag wird und muss die ROTE WAND wieder hinter der SGB stehen!
Diesen Sonntag zählt es…. unsere SGB bei unserem gemeinsamen Projekt „Nichtabstieg“ zu unterstützen.
Daher benötigen wir Euch alle in unserer Srümpfelbach-Arena für den nächsten Schritt.
Jeder Fan soll im „ROTEN“ Shirt oder im SGB-Outfit kommen.
Auch am Sonntag bekommt die Truppe mit dem besten SGB-Banner einen Gutschein in der Höhe von 25 € fürs Vereinsheim.
Trommeln, Fanfaren usw. sind erwünscht.
Nochmal der Aufruf von mir, liebe SGB 1885 Familie und speziell die Eltern unserer kleinsten Kicker, niemals aufgeben kann im Sport großes bewegen.
Deshalb unterstützt die Mannschaft am Sonntag und kommt alle in die Strümpfelbach-Arena.
Zusammenhalten und mehr Bewegen….jetzt erst Recht!!!!

Heiko Krieger
-Abteilungsleiter-

Bettringen holt Oliver Vaas aus Unterkochen


Die Saisonplanungen für 2015/16 laufen bei der SG Bettringen: Torspieler Oliver Vaas steht als Neuzugang fest und Enis Zejnulahi hat seine Zusage für die kommende Saison gegeben, verkündet Teammanager Oliver Glass.
Oliver Vaas schließt sich in der kommenden Saison der SG Bettringen an. Der Torspieler, der an der Gmünder PH Lehramt studiert, kommt vom FV Unterkochen an den Strümpfelbach. Der 24-Jährige spielte in den Jugendmannschaften des FC Heidenheim (U13 bis U19) und des VfR Aalen (U19 bis U23). Vaas, der in Neuler wohnt, wird zudem im September seinen C-Lizenz Trainerschein machen.
Enis Zejnulahi wird auch in den kommenden Saison das Trikot der SG Bettringen tragen. Gestern sagte der Offensivspieler der sportlichen Leitung für die neue Spielzeit zu. „Das ist ein Meilenstein in unseren Planungen für die kommende Saison“, sagt Teammanager Oliver Glass. Offen ist derzeit noch der Verbleib von Benjamin Klement. „Mit ihm wird es jedoch zeitnah nochmals Gespräche geben, um auch ihn in Bettringen zu halten“, sagt Glass.
Die Verantwortlichen der Sportgemeinde sind stolz auf ihre Spieler. Alle Zusagen für die kommende Saison wurden unabhängig von der Spielklasse (Bezirks- oder Landesliga) gegeben. „Das ist nicht selbstverständlich und zeigt die Verbundenheit, Identifikation und die Treue der Spieler zur SGB“, sagt Glass.

07.05.2015

Maifest der Fußballer – Nachlese

Grandiose Stimmung herrschte wiederum beim Maifest der Fußballabteilung der SG Bettringen. Dank der Unterstützung der Kreissparkasse, Metzgerei Scheffel und Murat Döner konnten viele Besucher sich eine günstige Karte im Vorverkauf reservieren. Offensichtlich durch Werbeplakate und Flyer, gesponsert durch "ropa Digitalsystems", gingen die Eintrittskarten reißend weg. Die Partyband „Members“ heizte den Musikfans kräftig ein und sorgte für eine heiße Partynacht.

Trotz Dauerregen am 1. Mai strömten die Besucher .....

weiterlesen...

Erste Burger-Party im Vereinsheim

Samstag ist BURGER-TIME im Vereinsheim

.....und um 18.30 Uhr spielt der VfB.

Bereits jetzt vormerken und weitersagen:

Nächsten Samstag (09.05.) findet ab 14.30 Uhr die erste Burgerparty parallel zur SKY-Bundesliga statt!

Es gibt leckere Hamburger und Cheesies, für besonders hungrige Gäste natürlich auch mit doppelt Fleisch!

Arbeitsdienst hat Heiko (am Grill), MiMa und Gipser Barth (an der Theke).

 

+++ SPEISEKARTE +++
- Big Kahuna Burger
- Vegetarische Burger
- Jalapenos-Bacon-1885-Cheeseburger
- Cheeseburger Classic
- Hamburger Classic
- Maultaschenburger
Pommes und Krautsalat American style.
Steaks & Fränkische Roastbratwürste
Getränk Eisgekühlte ALBRA KOLA

Maifest 2015

-

Maiparty

Members“ zu Gast bei der Fußballabteilung der SG Bettringen: Klasse- Partynacht

Das 29. Zeltfest der Fußballabteilung der SG Bettringen sorgte in der Maiennacht mit „Members – Live- Music, die begeistert“ tatsächlich für Begeisterung. Witterungsbedingt wurden einige Feste und Hocketsen im Gmünder Raum abgesagt; das größte Fest aber, der Tanz in den Maien in Bettringen hätte gar nicht besser laufen können. Bei anderen Konzerten steht das Publikum – vielleicht – ganz zum Schluss auf den Tischen und Bänken. Bei der als beste deutsche Stimmungs– und Partyband ausgezeichneten Gruppe gelang dies den sechs Musikern um die Sängerin Aline praktisch von Anfang an. Aus über 300 Liedern wählten die „Members“ die besten aus, und die Gäste tobten.

Rems-Zeitung v. 01.05.2015

Maifest der Bettringer Fußballer

Traditionsgemäß wird in Bettringen die Festzeltsaison durch die SGB-Fußballabteilung beim Freibad eröffnet. Der Auftakt beginnt am 30. April mit der Festzeltparty in den Mai mit den "Members". Die Band aus Bayern wurde 2012 und 2014 mit dem Fachmedienpreis ausgezeichnet als beste Stimmungs- und und Partyband Deutschlands. In den letzten Jahren war die Maiparty stets ausverkauft, es gibt noch wenige Karten im Vorverkauf bei der KSK Unterbettringen, Metzgerei Scheffel, Murat Döner in Waldstetten und bei den aktiven Fußballspielern der SG Bettringen zu 10,00 €, Abendkasse 12,00 €.

Am Freitag, 1. Mai,....

weiterlesen...

Bericht vom Trainingslager der SGB - B – Jugend vom 06. – 10.04.2015 in Umag / Kroatien

Ostermontag um 5 Uhr morgens machten sich 16 Jungs der Bettringer B – Jugend zusammen mit ihrem Trainer Matze Lauer und Betreuer Gerhard „Gerle“ Frey mit dem Jugendbus der SGB und dem des TV Weiler auf den Weg nach Umag/Kroatien in ein 5-tägiges Trainingslager.Beni Klement und Kalle Roelfsema reisten nach dem Spiel der 1. Mannschaft in Dorfmerkingen nach.Leider kamen nicht alle im Hotel Sol Garden Istra in Umag an. Nachdem der TVW – Bus mit acht Spielern unkontrolliert die Grenze Slowenien – Kroatien passieren durfte, wurde unser SGB – Bus mit Fahrer Matze dann doch genauer unter die Lupe genommen. Torhüter Eren wurde trotz gültigem Reisepass, jedoch wegen abgelaufenem Aufenthaltstitel, festgehalten. Alles Debattieren und Lamentieren half nichts – nach Telefonaten mit Erens Familie ließen wir Eren schweren Herzens bei den Grenzpolizisten zurück und sein Vater Haiati musste sich auf den 750 km langen Weg machen um ihn abzuholen. So kamen wir mit zwei Stunden Verzögerung in unserem Hotel an. Wir waren am Ziel – Eren jedoch musste nur 20 km entfernt auf seine Abholung warten.Nach der Zimmerverteilung und einer ersten Laufeinheit am Strand erholten wir uns ...

 

                                                                                        zur Bildergalerie auf weiterlesen klicken!

weiterlesen...

Zwei Presseartikel zur Trainersituation bei der SGB

Wiedmann und Sorg bleiben bis Saisonende!
Wolfgang Wiedmann als Chefcoach und Sebastian Sorg als Co-Trainer werden den Fußball-Landesligisten SG Bettringen bis zum Saisonende trainieren und versuchen, den Klassenerhalt doch noch zu schaffen.
„Die Beiden werden die Mannschaft in den restlichen sieben Spielen coachen. Darauf hat sich die sportliche Leitung der Fußballabteilung jetzt verständigt“, erklärte Teammanager Oliver Glass. Wiedmann und Sorg waren in der vergangenen Woche kurzfristig in die Bresche gesprungen, nachdem Klaus „Joe“ Frank sein Traineramt niedergelegt hatte. Aus der Interimslösung ist nun bis zum Saisonende eine feste Lösung geworden. Für die neue Saison werde ein neuer Trainer gesucht. Glass: „Das wird jetzt keinen Schnellschuss geben.“
Glass betont, dass es bei der SG Bettringen einzig um den Verbleib in der Liga gehe. „Unser Ziel ist und war der Klassenerhalt.“ Daher zeigte er sich „irritiert und sprachlos über manche Inhalte, die Joe Frank in der Presse gegeben hat.“ Frank sprach unter anderem von Platz sechs, der manchen im Verein wohl vorschwebe.
Aufsteiger Bettringen belegt derzeit als 14. den vierten von fünf ausgewiesenen Abstiegsplätzen. Zwei Zähler fehlen momentan zum rettenden Ufer. wr
Gmünder Tagespost vom 13.04.15

                                                                                                          Hier geht es zum Artikel in der Rems-Zeitung

weiterlesen...

Trainer Klaus Frank ist zurückgetreten

Joe Frank tritt mit sofortiger Wirkung als Trainer der SG Bettringen zurück. Der Bettringer Aufstiegstrainer möchte mit diesem Schritt die nötige Energie im Abstiegskampf freisetzen, um den drohenden Abstieg noch zu vermeiden. Derzeit rangiert der Landesligist vom Strümpfelbach auf Platz elf.

Ohne jeglichen Streit trennten sich Trainer und Verein. Im Gegenteil: "In Bettringen ist man Joe Frank sehr dankbar für das Erreichte und die gute Zusammenarbeit" sagt Teammanger Oliver Glass. Schließlich errang Joe Frank mit der SG Bettringen den größten Erfolg der Vereinsgeschichte - der letztjährige Aufstieg in die Landesliga!

Wer Nachfolger von Joe Frank wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt nicht fest. Ab sofort und bis auf Weiteres wird das Training beim Bettringer Landesligisten von Wolfgang Wiedmann in Absprache mit Sebastian Sorg geleitet. Wolfgang Wiedmann wird gegen den SV Bonlanden am kommenden Sonntag auf der Bank Platz nehmen.

Stadionzeitung HeimSpiel

 

„HEIMSPIEL“: Die Stadionzeitung der SGB-Fußballabteilung
Treffender könnte der Titel „HEIMSPIEL“ nicht sein: Die Stadionzeitung der SG Bettringen erscheint zu jedem Heimspiel unserer beiden aktiven Mannschaften in der Landesliga und Kreisliga A und bietet den Zuschauern jedes Mal aufs Neue auf 32 Seiten aktuelle Inhalte.
Für die Einstimmung auf die aktuellen Spiele sorgt in „HEIMSPIEL“ ein von Funktionären der Fußballabteilung immer abwechselnd geschriebenes Grußwort, in dem auf die gegenwärtige sportliche Situation der SGB-Teams und die jeweiligen Gegner eingegangen wird. Jede Ausgabe enthält auch ein Interview mit Klaus „Joe“ Frank, dem Trainer der Landesliga-Mannschaft, der auf das letzte Spiel zurückblickt und über seine Erwartungen im Hinblick auf den anstehenden Heimauftritt spricht. ......

 

weiterlesen...

Erster Neuzugang für die Saison 2015/16

Dominik Kiesle in der Saison 2011/12

Dominik Kiesle kehrt vom FC Schechingen an den Strümpfelbach zurück.
Freude bei den Verantwortlichen der SGB nachdem Kiesle seinem Heimatverein das Ja-Wort für die kommende Saison gab. Der Schechinger Kapitän wechselt damit zurück zu dem Verein, in welchem er seine Wurzeln hat. Kiesle durchlief alle Jugendmannschaften der SG Bettringen und war früher auch Jugendtrainer der Bettringer Junioren bevor er nach Schechingen wechselte. Nun kehrt der "Bettringer Jung" zurück und passt bestens ins Profil des größten Gmünder Vorstadtclubs.

Die Elf der Woche

Foto: Gmünder Tagespost; Herzlichen Glückwunsch David Drzosga, Florian Härter und Semih Terzioglu.

Kreisliga A: Internetnutzer haben abgestimmt

Das waren die elf besten Spieler am 18. Spieltag in der Kreisliga A. Abgestimmt haben insgesamt 507 Nutzer auf der Internetplattform FuPa.net, einer Initiative der Gmünder Tagespost.

Wie schon bei der ersten Ausgabe der Elf der Woche vergangene Woche erhielt erneut die SG Bettringen II mit Abstand die meisten Stimmen. Besonders die Defensive der Sportgemeinde wusste zu überzeugen. Die komplette Abwehrreihe besteht aus Spielern der SGB: David Drzosga, Florian Härter und Semih Terzioglu.

Auszug aus der Gmünder Tagespost v. 24.03.2015

Smartphone App der SG Bettringen / Fußballabteilung ist online


SG Bettringen App jetzt downloaden!

WooToo sponserte und Vmapit GmbH entwickelte Smartphone App für den Fußball Landesligist SG Bettringen.

SG Bettringen Fans aufgepasst! Die SG Bettringen bietet seinen Fans ab sofort eine mobile Smartphone App. Neben News, Bildern und aktuellen Tabellen finden sich hier zahlreiche Infos rund um den Fußballsport in Bettringen. Mittels Push-Nachrichten gibt es brandneue Informationen. .....

weiterlesen...

Dürftiger Auftakt

Die SG Bettringen unterliegt Calcio Leinfelden-Echterdingen mit 0:2 (alv).

Drei Zähler wollte die SG Bettringen gegen den Mutaufsteiger Calcio Leinfelden-Echterdingen einfahren. Es gab jedoch durch zwei späte Gegentreffer ein enttäuschendes 0:2. "Wir müssen uns den Vorwurf gefallen lassen, dass wir in den letzten 30 Minuten nicht mehr zum Abschluss gekommen sind", hadert Klaus Frank mit der Offensivleistung. Geärgert hat sich der SGB-Coach über "zwei gravierende Fehlentscheidungen". Er sei sonst keiner, der die Schuld bei den Schiedsrichtern suche. Aber: "In der 40. Minute muss ein Calcio-Spieler Gelb-Rot sehen ....


(Auszug aus der Rems-Zeitung v. 10.03.2015)

weiterlesen...

Stephanie Ihrig spendet neue Trikots für die Bambini-Mannschaft

Kürzlich haben die jüngsten Nachwuchskicker der SG Bettringen bei einem Turnier zum ersten Mal mit den Trikots gespielt, die von Stephanie Ihrig Mediendesign gespendet wurden. Bei den Bambini um das Trainerquartett Tobias Dangelmaier, Alois Krieg, Alfons Krieg und Sylke Rudolph sind aktuell etwa 35 Kinder der Jahrgänge 2008, 2009 und 2010 gemeldet.
Die Bambini-Mannschaft mit den neuen Trikots, hinten von links: Trainer Tobias Dangelmaier, Alois Krieg, Markus Abele, Trikotsponsorin Stephanie Ihrig;
Vorne: Luis Linde, Raphael Schopf, Jakob Lillich, Alpay Kara, Felix Ihrig, Attila Kara, Chris Stadelmaier, Justin Narr, Kilian Zurmühl und Luis Abele.

Vereinsheim-Wiedereröffnung war am Sonntag ein voller Erfolg


Mit diesem Ansturm hatten selbst die kühnsten Optimisten nicht gerechnet: Bei der offiziellen Wiederöffnungsfeier am vergangenen Sonntag war das von der Fußballabteilung seit einigen Wochen wieder selbst bewirtete SGB-Vereinsheim von morgens bis abends sehr gut besucht.
Nachdem Johannes Barth Ende des vergangenen Jahres seinen Pachtvertrag auslaufen ließ und die Fußballabteilung den Januar für umfangreiche Renovierungsmaßnahmen nutzte, fand nun die offizielle Wiedereröffnungsfeier statt. In Eigenregie wird man das Vereinsheim voraussichtlich bis Anfang Mai bewirten. Dass dieses Vorhaben erfolgreich in die Tat umgesetzt werden kann, bewies sich am vergangenen Sonntag. Das Team um Abteilungsleiter Heiko Krieger und Teammanager Oliver Glass hatte alle Hände voll zu tun, um die zahllosen Besucher zu bewirten. „Wir hatten von 11 bis 21.15 Uhr ein volles Haus und es herrschte eine sehr gute ...

weiterlesen...

Wiedereröffnung Vereinsheim am Sonntag 1. März 2015

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!

Nachwuchs-Quartett bleibt in Bettringen

Sie stehen auf dem Sprung in den Landesligakader der SG Bettringen und weckten dadurch auch Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen. Umso größer war die Freude bei den SGB-Verantwortlichen um Teammanager Oliver Glass, als das Quartett um Dominik Stütz, Aaron Barth, Nico Sittner und Jannic Maletic ihre Zusagen für ein weiteres Jahr bei der SG Bettringen gaben. Bei der zweiten Mannschaft bleiben zudem auch der Spielführer Robin Wiedmann und Pascal Roelfsema an Bord.

Es scheint zu passen in Bettringen. Denn die sportliche Leitung kann auch mit weiteren etablierten Kräften der Landesliga-Mannschaft in der kommenden Saison planen. Die rot-schwarzen Farben werden auch zukünftig von Torhüter Marco Holbeck, Florian Müller, Andreas Rusche, Andreas Hermann, Oliver Reith, Florian Härter und Torjäger Luca Bonnet getragen. Sie bleiben ebenfalls eine weitere Saison am Strümpfelbach.

Nun haben also fast alle Spieler in Bettringen zugesagt – unabhängig der Ligazugehörigkeit, was ein toller Vertrauensbeweis der Spieler an ihren Verein ist.
"Ich freue mich sehr über dieses Vertrauen unserer Spieler und wir sind dankbar. Schon im Januar deutete sich diese positive Tendenz an. Unser Weg stimmt. Außerdem arbeiten alle Spieler auch außerhalb des Platzes fleißig mit. Diese Truppe hat einen starken Charakter", so Glass.

Rems-Zeitung v. 28.02.2015 (jh)

Eine tolle Hallensaison

Hinten v.l.: Betreuer D. Mescher, E. Pollath, A. Buchmann, Y. Lauer, D. Mescher, S. Aksoy, Trainer D. Hamalidis; Vorne: S. Baier, M. Ziesel u. M. Klaiber.

A-Jugend der SGB feiert Bezirkshallenmeisterschaft
Auf eine erfolgreiche Hallensaison können die Jugendfußballer der SG Bettringen zurückblicken. In gleich drei Altersklassen war die SGB bei der Endrunde des Bezirks Kocher/Rems vertreten. Während sich die A-Junioren im Futsal die Bezirksmeisterschaft sicherten, erreichten die D- und C-Junioren die Plätze vier und neun.

Die A-Junioren der SG Bettringen stellten in dieser Altersklasse den besten Nachwuchs des Bezirks Kocher/Rems. Und feierten die Futsal-Hallenmeisterschaft. Im Finale der Endrunde setzten sich die Jungs von Trainer Dimi Hamalidis mit 1:0 gegen den TSV Westhausen aus der Verbandsstaffel Nord durch.
Nur knapp ausgeschieden ist man dann in der Gruppenphase des WFV-Juniormasters. In Ehningen gab es in der Vorrunde einen 4:3- Sieg gegen Bermaringen, ein 1:1-Unentschieden gegen die SG Hohenzollern/Sigmaringen sowie ...

weiterlesen...

Neueröffnungsfeier Vereinsheim der SG Bettringen am Sonntag 01.03.2015 – Feiert mit uns!

Kommt und spürt die besondere Atmosphäre und Freundlichkeit in unserem neu renovierten Vereinsheim.
Wir laden Euch ganz herzlich zu unserer Neueröffnung am 01.03.2015, ab 10.30 Uhr ein.

Feiert mit uns!
Am Sonntag 01. März 2015


10.30 Uhr: Unser neuer „Doppelpass-Stammtisch“ Frühschoppen mit Brezen, Weißwurst und Weizenbier.

12.00 Uhr - 19.00 Uhr Mittagstisch:

Schnitzel „Wiener-Art“ mit Spätzle und hausgemachtem Salat
Schnitzel „Wiener-Art“ mit .....

weiterlesen...

Bangen um Härter

Fußball, Landesliga: Bettringer Spieler droht auszufallen

Schocknachricht für die SG Bettrin-gen. Offensivkraft Bastian Härter zog sich im Testspiel gegen den TSV Essingen eine Muskelverletzung zu und droht bis zu acht Wochen auszufallen.

JAN SIGEL

„Das ist sehr bitter“, sagt SGB-Trainer Klaus Frank über den Ausfall seiner Stammkraft. Zumal Härter mit sieben Toren in der Hinrunde einer der Leis- tungsträger bei der Sportgemeinde war. In einem Zweikampf am Freitag im Testspiel gegen Essingen machte „der Oberschenkelmuskel plötzlich zu“, sagt Frank. Geschehen sei dies alles jedoch ohne Fremdeinwirkung. Wie schwer die Verletzung von Härter allerdings ist, stellt sich erst nach der ärztlichen Unter- suchung am Dienstag raus. Es besteht aber der Verdacht auf einen Muskelbündelriss, was eine Ausfallzeit von vier bis acht Wochen nach sich ziehen würde.

Sollte sich die....

weiterlesen...

Aktuelles zum Rückrundenstart

 

Drei Punkte hat die SGB Rückstand auf Calcio Echterdingen. Am 8. März, um 15 Uhr, kommt es zum direkten Duell. "Der Start ist mega wichtig. Wenn wir dieses Duell gewinnen, dann gibt es eine weitere Mannschaft, die ums nackte Überleben kämpfen muss", erzählt Trainer Klaus Frank. Zwar ist die SG Bettringen nach 18 Spieltagen der beste "Gmünder Landesligist", doch bis zum Ziel Klassenerhalt ist noch ein sehr weiter Weg. "Wir müssen unser Defensivverhalten verbessern. 33 Gegentore sind zu viel. Deshalb haben wir Testspiele gegen den Oberligisten VfR Aalen II und die Verbandligisten TSV Essingen und FC Normannia Gmünd ausgemacht. Wir müssen cleverer im .....

Auszug aus der Rems-Zeitung v. 05.02.2015

weiterlesen...

Wir trauern um einen unserer Besten!

Stefan Wiedmann

Die Sportgemeinde Bettringen trauert um Stefan Wiedmann, der heute im Alter von 44 Jahren von uns gegangen ist. "Towi" leitete viele Jahre die Geschicke der Presseabteilung und gehörte noch bis Mai 2014 dem Ausschuss der Fußballabteilung an. Seine herzliche und liebenswerte Art werden uns sehr fehlen. Unser Freund Stefan hinterlässt eine große Lücke in der Rot-Schwarzen Fußballwelt. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und vor allem bei seinem Bruder Martin. Mögen die Sterne für Stefan leuchten - wir werden Dich nie vergessen!

Deine Fußballer

 

 

 

Requiem am Donnerstag, 5. Februar 2015 um 18:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Cyriakus in Oberbettringen.

Trauergottesdienst am Freitag, 6. Februar um 10:00 Uhr in der Ottilienkirche in Unterbettringen; anschließend Verabschiedung am Sarg bei der Aussegnungshalle.

Sebastian Sorg bleibt Trainer der Kreisliga A-Mannschaft

Sebastian Sorg hat seinem Heimatverein für eine weitere Spielzeit an der Seitenlinie zugesagt und bleibt auch in der Spielzeit 2015/16 Trainer der Kreisliga A- Mannschaft der SG Bettringen. Der Bettringer Sorg passt hervorragend in das Anforderungsprofil der SGB und hat in seinem ersten halben Jahr tolle Arbeit vollbracht. Sorg setzt vor allem auf die Entwicklung und Weiterbildung der Bettringer Jugend und führt die “Jungen Wilden” an die Landesliga heran. Als Spieler stieg Sorg zwei Mal in die Landesliga auf und sammelte langjährige Erfahrungen unter Markus Lakner in der Bezirks- und Landesliga. Die Bettringer Verantwortlichen freuen sich über die Zusage für die kommende Saison und werten dies als tolles Signal für die eigene Jugend und Talente, die der Trainer an die erste Mannschaft heranführen soll.

weiterlesen...

Haben die Astralkörper der Bettringer Fußballer schon ausgedient?

Foto: Rems-Zeitung (hs)

Bundesweit erregte die überdimensionale Foto-​Aktion der Bettringer Fußballer im Juli Aufmerksamkeit. Nicht nur die Frauenwelt war begeistert. Anerkennend, bisweilen auch neidisch angesichts solcher Astralkörper blickten auch Männer im Vorbeigehen oder –fahren hinauf auf das riesige Transparent auf der Westseite des Fehrle-​Parkhauses:
Das Fußballteam der SG Bettringen machte unübersehbar Werbung für die zweite Halbzeit der Landesgartenschau. Obendrein war diese Aktion auch noch einer Kampagne für gesellschaftliche Toleranz und gegen Homophobie gewidmet. Großer Spaß und ein bisschen Erotik waren freilich mit von der Partie.
In der jüngsten Sitzung des Bau– und Umweltausschusses des Gemeinderats ergriff nun Stadtrat Ullrich Dombrowski (FW/​FDP) das Wort. Er machte darauf aufmerksam, dass diese Aktion doch nun seine Zeit gehabt habe und für die zweite Halbzeit der Gmünder Gartenschau nun im Januar 2015 wohl gewiss keine Werbung mehr gemacht werden müsse.
Die Stadtverwaltung wolle ...

weiterlesen...

...von der Mannschaft

Die SG Bettringen kann weitere Vertragsverlängerungen vermelden.
Die Zusage für die nächste Saison haben am Wochenende Tim Adam, Liridon Ukaj, Artur Feil & Bastian Härter gegeben.
An dieser Stelle auch HAPPY BIRTHDAY Basti Härter!
----------------------------------
Neben Lukas Hartmann hat die SGB eigentlich einen 2. Neuzugang! Florian Härter kehrt nach 1,5 jähriger Verletzungspause auf den Rasen zurück! Gleichzeitig wollen wir uns für dein Engagement als Betreuer in den letzten Monaten danken!
----------------------------------
Während Florian Härter wieder fit ist, hat sich Patrick Lange leider letzte Woche erneut das Kreuzband gerissen! Besonders bitter, da "Paddy" sich sehr auf die Vorbereitung und Rückrunde gefreut hatte und angreifen wollte!
Die SG Bettringen wünscht dir gute Besserung

Cokkalender und Terzioglu verlängern

Enis Terzioglu und Müslüm Cokkalender

Der Landesligist SG Bettringen kann zwei wichtige Personalentscheidungen vermelden. Teammanager Oliver Glass bestätigte bei der Siegerehrung des eigenen Hallenturniers am Sonntag, dass mit Kapitän Enis Terzioglu und Müslüm Cokkalender zwei Führungsspieler auch in der Saison 2015/16 bei der SGB spielen.
"Beide Spieler bleiben uns treu, egal in welcher Liga. Vor allem Müslüm hat sich bei uns super entwickelt", so Glass. Neuzugänge in der Winterpause für das Ziel Klassenerhalt werde es wohl nicht mehr geben. "Wir vertrauen unserem Kader voll. Wenn es nicht reichen sollte, dann ist es eben so." Dafür steht fest, dass Trainer Klaus Frank ebenfalls in der neuen Saison in Bettringen arbeitet. Es wurde schon vor dieser Runde ein Zweijahresvertag unterschrieben.
Rems-Zeitung v. 30.12.2014

3:1-Sieg über den FCN macht Titelverteidigung des Gastgebers perfekt

Die drei Erstplatzierten Mannschaften

„2. Intersport Schoell Cup“: Wanderpokal bleibt bei der SG Bettringen – FC Normannia Gmünd und der VfL Iggingen auf den Plätzen zwei und drei
Der alte Turniersieger ist gleichzeitig auch der neue: Mit sechs Siegen in sechs Spielen und 25 erzielten Treffern ist die SG Bettringen ihrer Favoritenrolle eindrucksvoll gerecht geworden. Durch einen 3:1-Endspielsieg über den FC Normannia Gmünd verdiente sich der gastgebende Landesligist die Titelverteidigung. Die Qualifikation gewann der favorisierte SV Göggingen.
VON ALEXANDER VOGT
An zwei Tagen hintereinander kamen die Fußballfans kurz vor dem Jahreswechsel beim „2. Intersport Schoell Cup“ in der Bettringer Uhlandhalle ausgiebig auf ihre Kosten. Zum Auftakt bot sich beim Qualifikationsturnier zehn Kreisliga B-Mannschaften die Chance, sich mit einem Platz unter den ersten Drei die Teilnahme am Hauptturnier zu ergattern. In den beiden Vorrundengruppen ging es im Kampf um den Gruppensieg eng her. Beide Male gab das Torverhältnis den Ausschlag. In der Gruppe A kamen Türkgücü Gmünd und der SV Göggingen jeweils mit drei Siegen und einem Unentschieden auf zehn Punkte, ein mehr erzieltes Tor verhalf Türkgücü (9:3) vor .......

weiterlesen...

2. INTERSPORT SCHOELL CUP -Qualifkationsturnier-

Die Qualifikanten für das heutige Hauptturnier; von links: 2. TSGV Waldstetten III, 1. SV Göggingen, 3. Türkgücü Gmünd

Göggingen gewinnt vor Waldstetten III und Türkgücü Gmünd
2:0-Endspielsieg für den Favoriten – Türkgücü kann Spiel um Platz drei noch drehen
Die Qualifikanten für das am heutigen Sonntag ab 11 Uhr stattfindende Hauptturnier des „2. Intersport Schoell Cup“ stehen fest: Der SV Göggingen, die dritte Mannschaft des TSGV Waldstetten und Türkgücü Gmünd belegten beim Qualifkationsturnier die ersten drei Plätze.
Zehn Mannschaften ermittelten am Samstagabend in der gut gefüllten Uhlandhalle die drei Qualifikanten für das Hauptturnier. Ihr Ticket für das Hauptturnier sicherten sich die beiden Endspielteilnehmer TSGV Waldstetten III (4:2 gegen Türkgücü) und SV Göggingen (1:0 gegen die SF Lorch II) durch ihre Erfolge in den beiden Halbfinals. Im Spiel um Platz drei setzte sich dann Türkgücü Gmünd trotz eines 0:1-Rückstandes noch mit 2:1 gegen Lorch II durch. Der als Favorit ins Qualifkationsturnier gestartete SV Göggingen verdiente sich dann durch einen 2:0-Endspielsieg über Waldstetten III den Turniersieg. Zum wertvollsten Turnier wurde mit Luciano Falcone ebenfalls ein Gögginger gewählt.
Die drei Qualifikanten wurden wie folgt in die drei Vorrundengruppen des Hauptturniers gelost:
Gruppe A: SG Bettringen I, TV Lindach, TV Weiler, TSGV Waldstetten III
Gruppe B: FC Bargau, SG Bettringen II, TSV Heubach, VfL Iggingen, Türkgücü Gmünd
Gruppe C: TSGV Waldstetten I, FC Normannia, TSB Gmünd, SV Göggingen

 

                                                                                        Hier klicken zur Bildergalerie

weiterlesen...

Nominierte des Sportjahres 2014

Rems-Zeitung v. 23.12.2014

Unsere Fußballmannschaft ist für die Wahl der Mannschaft des Jahres 2014 nominiert. Die RZ berichtet hierzu: "Ebenfalls Sportgeschichte haben die Fußballer der SG Bettringen geschrieben. Mit dem Aufstieg in die Landesliga krönten die Bettringer harte und gute Arbeit". Die Handballer der TSB Gmünd, die Schwimmer des SV Gmünd, die Volleyballerinnen der DJK Gmünd und die Segelflieger der Fliegergruppe Gmünd sind die Mitkonkurrenten. Es wird mit einer sehr engen Entscheidung gerechnet. Beim Sportlerball am 16. Januar 2015 im Gmünder Stadtgarten wird die Wahl bekannt gegeben.

Weihnachtsmarkt Bettringen

Für weitere Fotos auf weiterlesen klicken!

Auf dem Bettringer Weihnachtsmarkt hat der Förderverein Jugend Christbäume zu Gunsten der Jugendarbeit verkauft.

                                                                                                               Eine Bildergalerie gibt es hier zu sehen.

weiterlesen...

+++ DER AUFSTREBENDE AUFSTEIGER +++

Die SG Bettringen ist der beste Landesligist aus dem Gmünder Raum. Damit hatte vor der Saison so auch niemand gerechnet. Trotz eines totalen Fehlstarts in die Saison 2014/15 belegt die SGB nach 18. Spieltagen mit 21 Punkten den elften Tabellenplatz.

JAN SIGEL

Es war ein Katastrophenstart, den die SG Bettringen als Aufsteiger in der Landesliga hinlegte. 2:4 gegen den TSV Deizisau, 2:3 gegen den FC Bargau, 1:3 gegen Calcio Leinfelden-Echterdingen, 0:3 gegen Heiningen. „Dabei haben wir eigentlich immer ordentlich gespielt, uns aber in den ersten Spielen zu viele individuelle Fehler geleistet“, sagt SGB-Trainer Klaus „Joe“ Frank. Die Folge: Bettringen stand nach vier Spieltagen mit null Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Der Aufsteiger wirkte verunsichert – der Abstieg zurück in die Bezirksliga drohte.

Am 5. Spieltag gelingt die Wende
Doch es folgte die Wende, wie es Frank zurückblickend betitelt: Das Spiel gegen den TSV Buch. „Bis zu diesem Spiel wurden wir immer gelobt, für die Art und Weiße wie wir Fußball gespielt hatten. Nur Punkte geholt haben wir keine. Das änderte sich mit diesem Spiel“, sagt der Bettringer Übungsleiter. Mit 3:1 gelang der Sportgemeinde an diesem fünften Spieltag der lang ersehnte Befreiungsschlag. Die ersten drei Punkte für ...

weiterlesen...

Jahresfeier mit Ehrungen und einem Tanz der aktiven Spieler

Auftritt der aktiven Spieler (Foto: Oliver Glass)

In der voll besetzten und festlich geschmückten SG-Halle trafen sich die Fußballer der SG Bettringen, um im Rahmen ihrer Jahresfeier die jüngste Vergangenheit Revue passieren zu lassen und verdiente Mitglieder auszuzeichnen. Einige aktive Spieler brachten mit ihrem Tanz in Baströckchen die Halle zum Beben.
Abteilungsleiter Heiko Krieger begrüßte zunächst die rund 160 anwesenden Mitglieder, bedankte sich für die geleistete ehrenamtliche Arbeit und warf einen Blick zurück auf die letzten Monate mit der Bezirksliga-Meisterschaft und dem Landesliga-Aufstieg als krönenden Höhepunkt. In ihren Grußworten waren sich der SGB-Vorsitzende Hannes Barth und die Ortsvorsteherin Brigitte Weiß einig, dass die Fußballabteilung bestens aufgestellt ist und ein Aushängeschild des Stadtteils Bettringen und der Stadt Schwäbisch Gmünd darstellt.
Ein Dankeschön in Form von Blumensträußen erhielten im Anschluss SGB-Wirtschaftsleiterin Karin Stütz, die Trainerfrauen und Susanne Wiedmann sowie Iris Blessing für die ausgezeichnete Hallendekoration. In zwei Teilen folgte ein Rückblick auf das Jahr 2014 durch eine von Paul Stadelmaier aufwendig und professionell aufbereitete Foto- und Videoshow.
Zu einer guten Tradition gehört es inzwischen, dass Abteilungsleiter Heiko Krieger und Teammanager Oliver Glass verdiente Mitglieder und Spieler besonders würdigen. Geehrt wurden in diesem Jahr Franz Wiker für sein Engagement als Vorsitzender des Fördervereins Jugendfußball, Sebastian Sorg und Marco Holbeck für jeweils 100 sowie Florian Härter für 150 Spiele im SGB-Trikot. Weitere Auszeichnungen gab es für die aktiven Spieler, die eine Jugendmannschaften trainieren: Pascal Roelfsema, Robin Wiedmann, Benjamin Klement, Simon Kreilinger, Arthur Feil und Aaron Barth.
Bevor es dann nahtlos zum gemütlichen Teil des Abends überging, bewiesen einige aktive Spieler noch ihr tänzerisches Talent bei einem Tanz mit Baströckchen und rundeten mit diesem sehenswerten Auftritt die rundum gelungene Jahresfeier ab.

Aus dem Alltag unseres Teammanagers Oliver Glass

Gmünder Anzeiger vom 5. November 2014

Gute Besserung Enis Terzioglu!

Unser Kapitän Enis Terzioglu im Verletzungspech. In der 93. Spielminute beim Spiel gegen den TV Echterdingen erlitt er durch einen Schlag auf den Fuß eine starke Prellung.

Sportlerehrung SG Bettringen 2014

Bezirksliga-Meister mit Trainer Joe Frank (hi links).

Am Freitag, 10.10.2014 fand in der SG-Halle am Schmiedeberg die Sportlerehrung 2014 statt. Von der Sportgemeinde Bettringen wurden zwei erfolgreiche Mannschaften der Fußballabteilung mit der silbernen Medaille ausgezeichnet. Die 1. Mannschaft für die Meisterschaft in der Bezirksliga Kocher/Rems und dem gleichzeitigen Aufstieg in die Landesliga. Die AH-Mannschaft Ü50 wurde für die Bezirksmeisterschaft auf dem Kleinspielfeld geehrt.

weiterlesen...

SG Bettringen - Bundeswehr Fußball-Nationalmannschaft 3:0 (0:0)

SGB schlägt zweite Garde der Bundeswehr
3:0-Testspielsieg gegen die Bundeswehr-Nationalmannschaft FUSSBALL (alv). Die Deutsche Nationalmannschaft der Bundeswehr absolvierte am gestrigen Abend ein Testspiel in Bettringen. Der heimische Landesligist setzte sich auf dem Kunstrasenplatz überraschend deutlich mit 3:0 (0:0) durch.
„Dieses Team hat Luft nach oben“, war der Trainer der Deutschen Bundeswehr-Nationalmannschaft unzufrieden. Wenn auch nicht seine A-Formation kickte – einige Spieler, die sonst von der Verbands- bis zur Regionalliga zum Einsatz kommen, wurden fürs heutige Benefizspiel in Ellwangen geschont –, hatte sich Georg Winkelhoch mehr erhofft von seiner aus Bezirks- und Landesligaakteuren....

weiterlesen...

Nackte Tatsachen für ein gute Sache

Ein echter Hingucker. Die Bettringer Landesligakicker haben für die Landesgartenschau in Schwäb. Gmünd die Hüllen fallen lassen. Foto: P. Stadelmaier.

Zum Artikel im TECKBOTE KIRCHHEIMER ZEITUNG vom 01.09.2014

Bitte hier draufklicken!

Neuer Bus

Auf geht s nach Deizisau! Das Abenteuer Landesliga kann beginnen...

weiterlesen...

nach oben