Headerbild
 

05.11.2017 SG Bettringen III - FC Spraitbach II 3:2

SGB III verteidigt mit einem 3:2-Heimsieg erfolgreich die Tabellenspitze

Die SGB III konnte ihre Tabellenführung durch einen Last-Minute-Sieg gegen die zweite Mannschaft des FC Spraitbach auf acht Punkte ausbauen.

VON JOHANNES OBERLE

Bereits um 10.30 Uhr war Anpfiff des Heimspiels unserer dritten Mannschaft am vergangenen Sonntag gegen den Gegner aus Spraitbach. Bei Schmuddelwetter wurde der Start der Partie seitens ...

mehr

29.10.2017 TV Weiler II - SG Bettringen III 0:1 (0:0)

Siegesserie der dritten Mannschaft hält auch gegen den TV Weiler an

Die SGB III holte sich am Sonntag die nächsten drei Punkte durch einen 1:0-Arbeitssieg gegen die Reserve des TV Weiler – das Tor des Tages erzielte Matthias Rueff nach 70 Minuten – und bleibt damit auch nach dem siebten Spiel der Saison ohne Punktverlust an der Tabellenspitze.

VON JOHANNES OBERLE

Aufgrund des stark in Mitleidenschaft gezogenen Rasenplatzes in Weiler wurde von den Offiziellen spontan entschieden, auf den Kunstrasenplatz in Bettringen auszuweichen, weshalb sich die Dritte kurzerhand wider Erwarten quasi in einem Heimspiel wiederfand. ...

 

mehr

15.10.2017 SG Bettringen III - SV Pfahlbronn II 3:1

SGB III setzt Siegesserie durch 3:1-Heimsieg über Pfahlbronn fort
Die dritte Mannschaft der SG Bettringen gewann auch daheim gegen den SV Pfahlbronn und behält somit auch nach dem sechsten Saisonspiel ihre
weiße Weste an. Mit 25:7-Toren und der Optimalausbeute von 18 Punkten führt man die Tabelle der Reserveliga mit einem Acht-Punkte-Polster vor
dem TV Lindach souverän an.

VON JOHANNES OBERLE
Bei bestem Fußballwetter ...

mehr

01.10.2017 TSGV Rechberg II - SG Bettringen III 3:4

SGB III macht es wieder spannend: 4:3-Auswärtssieg auf dem Rechberg

Die „Dritte“ gewann das dritte Spiel in Folge mit nur einem Tor Unterschied. Nach den Siegen gegen Großdeinbach (3:2) und Straßdorf (2:1) folgte nun ein 4:3- Auswärtssieg bei der Reserve des TSGV Rechberg.

VON MATTHIAS RUEFF

Die SGB III ging wie eigentlich ...

mehr

14.09.2017 SG Bettringen III - TV Straßdorf II 2:1

SGB III gewinnt Spitzenspiel gegen Straßdorf!

Von MATTHIAS RUEFF

Nach dem 3:2 Auswärtssieg in Großdeinbach gastierte letzten Donnerstag kein Geringerer als der Tabellenzweite aus Straßdorf in der Strümpfelbach-Arena. Der Gegner hatte sogar die Deinbacher mit 6:0 vom Platz gefegt, die SGB war also gewarnt. Die schwierigste Aufgabe hatte bereits vor dem Spiel Maddle Bosch: Für das Spiel meldeten sich beinahe alle Spieler der 3. Mannschaft zurück und gleichzeitig sollten einige Urlaubsrückkehrer und Reservisten aus der 2. Mannschaft Spielpraxis sammeln. So hatte man im SGB-Lager die Qual der Wahl und musste aus 27 Spielern den 15-köpfigen Kader formen.

Im Gegensatz zum letzten Sonntag veränderte Bosch die Startelf auf 6 Positionen, so spielte u.a. im defensiven Mittelfeld der eigentliche Kapitän der 2. Mannschaft Dominik Stütz, der urlaubsbedingt noch kein Ligaspiel bestritten hatte. Der TV Straßdorf spielte tags zuvor gegen den TSV Böbingen und somit hatte der Gegner keine Möglichkeit Spieler aus der 1.Mannschaft einzusetzen.

Die SG Bettringen hatte den besseren Start und kam zu 2 gefährlichen Abschlüssen durch Keumo Donfack und Rueff. Danach fand aber auch der Gast aus Straßdorf besser ins Spiel und hatte eine Großchance aus dem Getümmel heraus. Der TVS war immer wieder gefährlich durch gutes Pressing, wodurch sie Fehlpässe erzwungen und sich Chancen kreierten. Diese wusste Torhüter Gunter Wamsler aber zu vereiteln, die anderen Male blockte noch ein Abwehrbein die Schüsse der Straßdorfer ab.

In der 10. Minute ging eine Volleyabnahme von Joao nach Flanke von Dürr nur wenige Zentimeter über das Tor. Besser machte es Joao in der 25. Minute, als er bis zur Grundlinie durchdrang und im Rückraum SGB-Kapitän Rueff bediente, der sich nicht 2 Mal bitten lies und sein 3. Saisontor erzielen konnte. In der 35. Minute konnte Keumo Donfack ebenfalls sein 3. Saisontor erzielen: Nach einem Freistoß konnten die Straßdorfer den Ball nicht klären und der bullige Angreifer konnte aus 11 Metern den Ball rechts unten versenken. Bis zur Halbzeitpause passierte nicht mehr viel. Zur 2. Halbzeit gab es einen Vierer-Wechsel: Simon Baier, Sascha Smorz, Robin Porstner und Sandro Teseo kamen ins Spiel.

In den ersten 20 Minuten der 2. Halbzeit bettelten die Bettringer um den Anschlusstreffer, wiederum war es Torhüter Wamsler, der sich in einigen 1 vs 1 Situationen den Straßdorfern Angreifern entgegenwarf. Auf Seiten der SGB hatten Waibel und Keumo Donfack beste Kopfballmöglichkeiten. In der 70. Spielminute hätte Rueff das 3:0 machen müssen, sein Abschluss mit dem schwächeren linken Fuß wäre aber eher ein Field Goal im American Football gewesen und ging über den Fangzaun. Sascha Smorz hatte eine weitere gute Gelegenheit, er konnte eine Bogenlampe freistehend allerdings nicht Richtung Tor bringen. Der Gegner aus Straßdorf blieb gefährlich und konnte in der 88. Minute durch Pfitzer auf 2:1 verkürzen. Die SGB spielte ihre Konter am Ende nicht konzentriert zu Ende und musste noch 2 Ecken überstehen, bis der Sieg unter Dach und Fach war!

So richtig konnte man sich unmittelbar nach Schlusspfiff im SGB-Lager über den Sieg nicht freuen, zu spannend machte es die Dritte über 90 Minuten. Dies lag zum einen an dem sehr starken Gegner aus Straßdorf, der sich vor dem Spiel auch sehr intensiv auf uns vorbereitet hatte. Zum anderen natürlich auch daran, dass man durch die vielen Wechsel nicht eingespielt ist. Sei´s drum: Die „dritte Halbzeit“ wurde mit diversen Kaltgetränken und Pizza eingeläutet. Für den Tabellenführer vom Strümpfelbach geht es am Sonntag zum TSV Waldhausen.

SGB: Wamsler – Sorg, Waibel, Sigloch, Kienle, Richter, Stütz, Keumo Donfack, Joao, Dürr, Rueff, Smorz, Porstner, S. Teseo, Baier.

10.09.2017 TSV Großdeinbach II - SG Bettringen III

SGB III beweist Moral und dreht die Partie gegen die Großdeinbacher-Reserve in den letzten 15 Minuten.

Von MATTHIAS RUEFF

Nach zwei sehr souveränen Reserve-Meisterschaften unser Dritten beantragte die Bosch-Elf in der Sommerpause einen Staffelwechsel, um mehr gefordert zu werden und Derbys zu haben, wie z.B. gegen die Reserven aus Weiler, Rechberg und Straßdorf. Fast enttäuscht war die Mannschaft als gleich am ersten Spieltag ein nie ...

mehr

27.08.2017 SV Hintersteinenberg II - SG Bettringen III 0:10

SGB III startet mit furiosem 10:0-Schützenfest in die neue Saison
VON SIMON KRISTEN

Durch die Hölle zum Erfolg. So lässt sich der Weg der SGB III vom Beginn der Vorbereitung bis zum Anpfiff der neuen Saison in der neuen Liga beschreiben. Nach einer intensiven und schweißtreibenden Vorbereitung konnte Trainer Bosch eine Mannschaft auf den Platz zaubern, die aus einem Mix aus jungen Wilden und erfahrenen Veteranen besteht.

Dass der Respekt des Gegners ...

mehr

nach oben